Home » Alle News, Damen News, Top News

FIS Renndirektor Peter Gerdol: Der Montag steht in St. Moritz nicht als Ersatztag zur Verfügung.

FIS Renndirektor Peter Gerdol: Der Montag steht in St. Moritz nicht als Ersatztag zur Verfügung.

FIS Renndirektor Peter Gerdol: Der Montag steht in St. Moritz nicht als Ersatztag zur Verfügung.

In St. Moritz schneit es unaufhörlich weiter. An ein Ski Weltcup Rennen am heutigen Samstag war nicht zu denken. Darum entschieden sich die FIS, in Absprache mit dem OK, bereits am frühen Morgen für eine Absage des Rennens. Jetzt will man alles versuchen, damit am morgigen Sonntag ein Super-G ausgetragen werden kann.

Gegenüber dem ORF äußerte sich Peter Gerdol, der FIS Renndirektor der Damen: „Es hat gestern Abend und in der Nacht sehr viel geschneit. Die Maschinen waren im Einsatz, aber oben hat es 70-80 cm geschneit und das mit starken Windböen. An ein Rennen am heutigen Samstag war nicht zu denken.

Hier arbeiten alle sehr fleißig und wir haben für das Rennen morgen einen Plan gemacht. Trotzdem wollen wir zuerst die Wetterprognose für morgen abwarten. Leider können wir den Montag, wo das Wetter besser werden soll, nicht als Ersatztag verwenden. Die einzige Chance in St. Moritz zu fahren ist am Sonntag.

Da es nur sieben Super-G Rennen in dieser Saison gibt, wollen wir die Rennen während der Saison nachtragen. Wir werden uns in den nächsten Tagen besprechen und werden uns mit den verschiedenen Verbänden unterhalten. Ich hoffe dass wir bereits in ein paar Tage Bescheid geben können, wo wir das Rennen nachholen können.“

Anmerkungen werden geschlossen.