Home » Alle News, Herren News, Top News

FIS-Schneekontrolle in Lake Louise wurde auf Montag verschoben

Aktueller Blick auf die „Mens Olympic Downhill Run“ - Samstag, 10.11.2018

Aktueller Blick auf die „Mens Olympic Downhill Run“ – Samstag, 10.11.2018

Das Organisationskomitee in Lake Louise arbeitet zur Zeit intensiv, um der FIS eine rennfertige Skiweltcup Rennpiste präsentieren zu können. Trotzdem musste FIS-Renndirektor Hannes Trinkl, wie bereits in den vergangenen Jahren, den Termin der Schneekontrolle nach hinten verschieben. Der nächste Prüfungstermin der FIS, für die Abfahrts- und Super-G-Rennen auf der „Mens Olympic Downhill Run“ wurde für Montag, den 12. November 2018 neu angesetzt.

„Nach einem relativ warmen Herbst werden wir durch das aktuelle Wetter und die bevorstehenden Prognosen ermutigt und sind zuversichtlich, dass unsere Freiwilligen und das Lake Louise Ski Resort bis zur nächsten Abnahme eine renntaugliche Piste präsentieren können“, sagte Brian Lynam, Rennleiter des Lake Louise Audi FIS Ski World Cup.

FIS-Renndirektoren Hannes Trinkl und FIS-Rennleiter Darrell MacLachlan werden in Kanada vor Ort bleiben und die Arbeiten in den kommenden Tagen unterstützen. Es besteht die Hoffnung, dass die beiden am nächsten Montag ein positives Update oder schon das grüne Licht für die Speedrennen in Lake Louise bekannt geben können.

Die Abfahrts- und Super-G-Rennen der Herren werden am Samstag, 24. November und Sonntag, 25. November ausgetragen, während die Abfahrtsrennen der Damen am Freitag, 30. November und Samstag, 1. Dezember, stattfinden, gefolgt von einem Super-G der Damen am Sonntag, 2. Dezember.

Quelle: FIS-Ski.com

Anmerkungen werden geschlossen.