Home » Alle News, Herren News, Top News

FIS Video: And the winner is… Marcel Hirscher

And the winner is... Marcel Hirscher

And the winner is… Marcel Hirscher

Wie vorhergesagt, wehte am Sonntag starker Wind mit orkanartigen Böen über Are und zwang die Organisatoren, die Veranstaltungen beim letzten Wettkampftag des Weltcupfinale abzusagen: den Damen-Riesenslalom und den Herrenslalom.

Bei den Männern wurde der Kampf um die Riesenslalom-Weltcupkugel und den Gesamtweltcup bereits in der Vorwoche in Kranjska Gora, wo Marcel Hirscher beide Technikrennen gewinnen konnte, vorzeitig entschieden.

Insgesamt hat der Österreicher nun 17 Weltcup-Kugeln in seiner Sammlung: sieben große Kugeln für den Gesamtweltcup, die er in den letzten sieben aufeinanderfolgenden Saisonen gewonnen hat,  sowie fünf Riesenslalom- (2012, 2015, 2016, 2017, 2018) und fünf Slalom-Kugeln (2013, 2014, 2015, 2017, 2018).

Die zurückliegende Saison war für Marcel Hirscher die erfolgreichste aller Zeiten. So konnte der Salzburger 13 Weltcup-Siege einfahren und erreichte damit den Rekord der meisten Siege in einer Saison, die Hermann Maier und Ingemar Stenmark aufgestellt hatten.

In der Gesamtwertung wurde Hirscher am ehesten von seinem größten Konkurrenten, dem Norweger Henrik Kristoffersen, unter Druck gesetzt. Der Slalom-Weltcupsieger von 2016 forderte Hirscher in den Technischen-Disziplinen über die gesamte Saison hinweg und platzierte sich sowohl in der Gesamt- als auch in der Slalom-Wertung auf dem zweiten Platz. Bereits am Samstag wurde er für den zweiten Rang im Riesenslalom ausgezeichnet.

Mit der Absage des heutigen Slaloms geht der dritte Platz der in Gesamtwertung an den Speed-Speed-Spezialisten Aksel Lund Svindal. Der Norweger holt sich seine 22. Medaille in einer Saisonwertung ab. In seiner Laufbahn hat Svindal 35 Weltcup-Siege und 77 Weltcup-Podien einfahren.

Abgerundet wurde die Slalom-Saisonwertung durch Olympiasieger André Myhrer. Der Schwede hoffte, heute vor heimischem Publikum fahren zu können, freute sich aber, seine starke Saison mit einem dritten Platz in der Slalom-Disziplinen-Wertung abschließen zu können.

Das Audi Weltcup-Finale in Are beendete die Saison 2017/2018. Alle Teams sind nun auf dem Weg nach Hause und werden bald wieder auf die Pisten zurückkehren, um die Skier für die nächste Saison zu testen.

Quelle:  www.FIS-Ski.com

Anmerkungen werden geschlossen.