3 Dezember 2019

Fischer Ski News: Kriechmayr Super-G Dritter in Lake Louise

Fischer Ski News: Kriechmayr Super-G Dritter in Lake Louise (©Fischer Sports GmbH / GEPA Pictures)
Fischer Ski News: Kriechmayr Super-G Dritter in Lake Louise (©Fischer Sports GmbH / GEPA Pictures)

Fischer-Ass Vincent Kriechmayr hat am Sonntag zum Auftakt der Speed-Bewerbe im alpinen Ski-Weltcup das Siegerpodest erklommen! Musste sich der Österreicher am Samstag noch mit dem formidablen Rang sieben in der Abfahrt begnügen, so durfte er dank einer entfesselten Fahrt tags darauf im Super G über den dritten Platz ex aequo mit dem Schweizer Mauro Caviezel jubeln.

Knapp hinter dem Italiener Dominik Paris und insgesamt 49 Hundertstel hinter seinem ÖSV-Teamkollegen Matthias Mayer stand Kriechmayr am Siegerstockerl– sein insgesamt elfter Podestplatz im Ski-Weltcup, sein zweiter in Lake Louise. Naturgemäß groß war die Freude beim ambitionierten Oberösterreicher, der trotz einer starken Leistung in der Abfahrt vor dem Rennen am Sonntag noch ordentlich Luft nach oben geortet hatte.

„Ich habe versucht, mehr Gefühl als gestern zu zeigen, da war ich zu grob“, meinte Kriechmayr nach dem Rennen, das ihm eine kräftige Portion Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben sollte. Insgesamt sei es eine „gute Fahrt“ gewesen, wobei er hinsichtlich der anvisierten höheren Podestränge anmerkte: „Die Fahrt war noch nicht gut genug“.

Ein zufriedenstellendes Ergebnis konnte auch Fischer-Routinier Max Franz bei seinem Comeback-Wochenende im Weltcup erzielen. Nach einem im Jänner erlittenen Fersenbeinbruch belegte der 30-jährige Kärntner zunächst Rang 28 in der Abfahrt, im Super G verpasste er als Nummer elf nur knapp die Top-Ten-Ränge.

Katharina Huber setzt Aufwärtstrend im Killington-Riesentorlauf fort

Positiv stimmte auch die Vorstellung der Österreicherin Katharina Huber im Riesentorlauf. Die junge Niederösterreicherin qualifizierte sich am Samstag als 60. und letzte Läuferin des ersten Durchgangs in Killington für die Entscheidung und belegte schlussendlich Platz 20. Die 24-Jährige hatte schon zuletzt mit Rang acht im Levi-Slalom gefallen und punktete nun auch in ihrem erst dritten Weltcup-Riesentorlauf. In die Punkteränge schaffte es mit Platz 18 im RTL auch ÖSV-Teamkollegin Katharina Truppe sowie mit Platz 21 die Deutsche Marlene Schmotz.

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die beiden Österreichischen Fischer-Athletinnen tags darauf im Slalom. Beide schieden unter witterungsbedingt schwierigen Pistenbedingungen im Verlauf des Rennens aus. Weltcup Punkte sammeln konnteim Slalom einzig die Deutsche Marlene Schmotz mit zufriedenstellendem 14. Platz.

Pressemitteilung: Fischer Sports GmbH

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nachdem die Speedrennen der Damen im letzten Jahr coronabedingt nicht in Nordamerika stattfinden konnten, steht in dieser Saison der traditionelle Speddauftakt im kanadischen Lake Louise wieder auf dem Programm. Am 3., 4., und 5. Dezember 2021 kämpfen die schnellen Athletinnen, bei zwei Abfahrten und einem Super-G um Weltcuppunkte. Bereits am Dienstag findet um 20.30 Uhr… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise
Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise

Am kommenden Wochenende stehen in Lake Louise, mit einer Doppelabfahrt und einem Super-G in Lake Louise drei Speed-Rennen auf dem Programm der Ski Weltcup Damen. Die Wetteraussichten für die Trainingstage von Dienstag bis Donnerstag sind gelinde gesagt sehr schlecht. Das Institut für Umwelt und Klimawandel Kanada hat eine Sturm- und Wetterwarnung für den Banff National… Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise weiterlesen

Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen
Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen

Beaver Creek – Nachdem der starke Schneefall in Lake Louise die Austragung einer Abfahrt und des Super-G’s unmöglich machten, steht für die Speedspezialisten im US-amerikanischen Beaver Creek ein Mammutprogramm auf der Tagesordnung. So bestreiten Matthias Mayer und Co. gleich vier Rennen. Der Kärntner weiß, dass die Einsätze auf der Raubvogelpiste wieder eine andere Sache als… Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen weiterlesen

Nach zwei Wochen in Copper Mountain (USA) reiste Nici Schmidhofer gestern nach Lake Louise (CAN). (Foto: © ÖSV)
Nach zwei Wochen in Copper Mountain (USA) reiste Nici Schmidhofer gestern nach Lake Louise (CAN). (Foto: © ÖSV)

Die Speed-Strecke in Copper Mountain (USA) präsentierte sich in den vergangenen zwei Wochen von ihrer besten Seite und die ÖSV-Damen konnten die super Bedingungen bestens nutzen, bevor die Reise weiter Richtung Lake Louise zu den ersten Speed-Bewerben dieser Saison ging. Mit von der Partie auch die Steirerin Nici Schmidhofer, die nach ihrer schweren Knieverletzung Anfang… Ski Weltcup News: Nici Schmidhofer auf einem guten Weg weiterlesen

Marco Odermatt gewann den Super-G 2019 in Beaver Creek
Marco Odermatt gewann den Super-G 2019 in Beaver Creek

Beaver Creek – Rund um den 1. Dezember geht es in Beaver Creek mehr als nur rund. Auf der Raubvogelpiste werden gleich zwei Super-G’s und zwei Abfahrten ausgetragen. Die Speedspezialisten werden in den USA folglich mehr als nur gefordert. Normal war nur eine Abfahrt geplant, doch die zweite kommt der ersten von Lake Louise gleich.… Beat Feuz und Marco Odermatt fahren mit guten Erinnerungen nach Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de