Home » Alle News, Damen News

FISI NEWS: Das Programm der italienischen Speed-Damen bis Ushuaia

© Federica Brignone / Die italienische Technikerinnen

© Federica Brignone / Die italienische Technikerinnen gehen bald wieder auf Reisen

Rom – Während die azurblauen Technikerinnen in Ligurien schwitzen, sind ihre Teamkolleginnen im Speedbereich bereit, die Skier anzuziehen und gemeinsam mit ihrem Trainer Alberto Ghezze an einem Plan im Hinblick auf die kommende Saison zu arbeiten.

Der Trainer aus Cortina d’Ampezzo steht nun vor dem dritten Jahr als Coach der italienischen Super-G- und Abfahrtsspezialistinnen. Nach den athletischen Tests sind fast alle Mädls gesund. Einige hatten etwas zu erledigen, ein paar sind noch angeschlagen. Aber man ist guter Dinge, dass alle zum Saisonauftakt startklar sind.

Am 22. Juni findet das erste Schneetraining im französischen Les Deux Alpes statt. Nicht dabei ist die Südtirolerin Karoline Pichler. Sie stößt Ende Juli zu ihren Mannschaftskolleginnen. Man kann gespannt sein, wie es Daniela Merighetti nach ihren Verletzungen ergehen wird. Die Truppe von Ghezze musste Abschied von Skiman Zonin nehmen. Patrick Dorfmann wird die beiden Busenfreundinnen Johanna Schnarf und Verena Stuffer begleiten. Im technischen Bereich arbeiten Merighetti und Elena Fanchini mit Skiman Giongo. Die drei Riesentorläuferinnen, in persona Marsaglia, Curtoni und Pichler, werden mit Skiman Lavelli arbeiten und bei Rennen und Trainings zwischen der Ghezze- und der Rulfi-Truppe wechseln.

Nach den Einheiten in Les Deux Alpes stehen zwei Tage mit der Infront Gruppe an. Dabei handelt es sich um einen Marketingkurs in der Nähe des Gardasees. Zwischen dem 18. und dem 23. Juli rindet in Sestriere ein Kraft und Athletik Training statt. Ein weiteres Schneetraining wird in Cervinia-Zermatt angesetzt, ehe es am 8. September nach Ushuaia geht. Das Trainingslager in Argentinien dauert vermutlich bis zum 30. September. Diesem werden alle italienischen Speedspezialistinnen, aber auch Federica Brignone, Marta Bassino und Nadia Fanchini beiwohnen. Much Mair wird die schnellen Damen nicht begleiten.

Wie schaut es abschließend im Super-G aus? Nach der Auszeit der Slowenin Tina Maze und den Rücktritten der ÖSV-Athletinnen Niki Hosp und Andrea Fischbacher wird die Weltrangliste etwas durcheinander gewirbelt. Sowohl Maze als auch Hosp hatten einen Startplatz unter den besten Sieben sicher. „Fischi“ wird allen durch ihr Olympiagold von Vancouver in Erinnerung bleiben. Die üblichen Verdächtigen werden weiterhin Gas geben. Das sind Lindsey Vonn, Anna Fenninger, Lara Gut, Tina Weirather, Lizz Görgl und Conny Hütter.

Alberto Ghezze weiß, dass es schwer vorauszusagen ist, ob die neue Situation für die Italienerinnen leichter werden wird. Jeder will von der neuen Lage profitieren und sich verbessern. Auch die Azzurre müssen einen Teil dazu beitragen, fehlerfrei fahren und hoffen, dass alles möglich ist. Wenn man aber aufgrund der vakanten Plätze glaubt etwas geschenkt zu bekommen wäre dies ein großer Fehler. Vom Potential her wären gute Ergebnisse möglich, doch Ghezze weiß, dass man auch auf den Tag genau da sein muss. Und das von Anfang an.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.