Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Florian Scheiber und Gauthier de Tessieres gewinnen zeitgleich Super G Europacuprennen in Santa Caterina.

© Flo-Scheiber.com / Florian Scheiber gewinnt EC Super-G in Santa Caterina.

© Flo-Scheiber.com / Florian Scheiber gewinnt EC Super-G in Santa Caterina.

Florian Scheiber dominiert weiterhin die Super-G-Bewerbe im Europacup. Nach seinem gestrigen Erfolg stand der 24-jährige Tiroler auch beim zweiten Super-G von Santa Caterina (ITA) ganz oben auf dem Podest und feierte damit seinen dritten Sieg im dritten Saisonrennen. Den Platz an der Sonne teile sich Scheiber heute ex aequo mit dem Franzosen Gauthier de Tessieres. Dritter (+ 0,15 sec.) wurde der Kärntner Otmar Striedinger.

Österreichs Speed-Nachwuchs zeigte in Santa Caterina nicht nur mit zwei Podestplätzen, sondern auch mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung auf. Neben Scheiber und Striedinger landeten mit Mario Karelly (5.) und Christian Walder (6.) hinter dem Viertplatzierten Schweizer Thomas Tumler zwei weitere ÖSV Fahrer in den Top 10.

Der Italiener Luca De Aliprandini sicherte sich vor dem Franzosen Alexandre Pasquier den siebten Rang. Dahinter klassierten sich der US Amerikaner Thomas Biesemeyer vor dem Südtiroler Patrick Staudacher auf den Plätzen 9 und 10.

Mit Johannes Kröll (12.), Thomas Mayrpeter (13.), Manuel Wieser (16.), Vincent Kriechmayr (19.) und Frederic Berthold (20.) schafften insgesamt neun Österreicher den Sprung in die Top-20. Patrick Schweiger beendete das Rennen auf Rang 26., Daniel Danklmaier wurde 37., Sebastian Arzt 41. und Markus Dürager schied aus.

Für die Athleten des DSV lief es am heutigen Donnerstag nicht so rund wie am Vortag. Josef Ferstl, der am Donnerstag noch als Dritter auf dem Podest stand musste sich mit Rang 15 begnügen. Die weiteren Platzierungen der DSV Rennläufer: Philipp Zepnik wurde 24., Klaus Brandner 27., Lukas Aicher 31., Marvin Ackermann 34., Anton Lindebner 49., Timo Brüderl 59. und Julian Giacomelli 68. Fabio Renz schied aus.

Neben dem Viertplatzierten Thomas Tumler schafften aus Schweizer Sicht noch Gabriel Anthamatten als 13., Christian Spescha als 25., Beat Gafner als 29. und Marc Gehrig als 30. eine Platzierung unter den ersten 30. Fernando Sched wurde 39., Ralph Weber 47. und Jonas Fravi 55.

Offizieller FIS Endstand Europacup Super G der Herren am Donnerstag

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.