Home » Alle News, Damen News

Francesca Marsaglia, Fede Brignone und Alexandra Coletti machten einen Boxenstopp in Monaco

Francesca Marsaglia, Fede Brignone und Alexandra Coletti machten einen Boxenstopp in Monaco (Foto: Fede Brignone / Facebook)

Francesca Marsaglia, Fede Brignone und Alexandra Coletti machten einen Boxenstopp in Monaco (Foto: Fede Brignone / Facebook)

Monte Carlo – Gestern fand in Monte Carlo der traditionelle Große Preis von Monaco statt. Viele Rennfahrer quälten sich in den engen Straßen des Stadtkurses zu Höchstleistungen. Gewonnen hat der Brite Lewis Hamilton vor dem Red Bull-Piloten Daniel Ricciardo, dessen Boxencrew einen möglichen Erfolg vermasselte.

Die zwei Skirennläuferinnen Freundinnen Francesca Marsaglia und Federica Brignone statteten, auf Einladung von Alexandra Coletti, der Welt der Reichen und der Schönen einen Besuch ab. Zwei Tage waren sie in Monaco. Sie übernachteten auf einem Boot und genossen die heulenden Motoren, die benzingeschwängerte Luft und die quietschenden Reifen mit den glühend roten Bremsscheiben, kurzum ein Wochenende reich an Anekdoten und vielen Erlebnissen.

Jetzt steht das Schwimmen, ein Teil des athletischen Trainings, auf dem Kalender.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.