Home » Alle News, Damen News, Top News

Francesca Marsaglia und der steinige Weg zurück

© Kraft Foods / Francesca Marsaglia

© Kraft Foods / Francesca Marsaglia

Mailand – Das Verletzungspech bleibt dem Hause Marsaglia treu. Die italienische Skirennläuferin Francesca Marsaglia musste sich noch einmal ein Operation unterziehen. Das berichtete sie auf den sozialen Medien. Bereits im Juli des Vorjahres begab sich die Schwester des ebenfalls im Weltcup fahrenden Matteo Marsaglia unters Messer. Da die im Vorjahr festgestellte Knochenzyste nicht ganz auskuriert war, war der erneute Eingriff im Galeazzi-Spital notwendig.

So sprach die azurblaue Athletin den Ärzten und Betreuern in der lombardischen Hauptstadt ein Dankeschön aus. Der notwendige Eingriff sollte die 29-jährige Römerin aber nur kurze Zeit ausbremsen. Francesca hat bereits in den letzten Monaten gelernt, dass Geduld zu einer erfolgreichen Reha gehört. In den nächsten Wochen will sie sich nun Schritt für Schritt zurückarbeiten, damit sie beim Saisonstart wieder an ihr skifahrerisches Limit anknüpfen kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fantaski.it, raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.