Home » Alle News, Damen News, Top News

Franziska Gritsch freut sich auf ihren Doppeleinsatz in Levi

Franziska Gritsch freut sich auf ihren Doppeleinsatz in Levi  (Foto: Franziska Gritsch / privat)

Franziska Gritsch freut sich auf ihren Doppeleinsatz in Levi (Foto: Franziska Gritsch / privat)

Levi – Wenn am Samstag und am Sonntag im finnischen Levi zwei Ski Weltcup Damen-Slaloms auf dem Programm stehen, wird auch die Österreicherin Franziska Gritsch die Black Levi hinuntercarven. Die 23-jährige Tirolerin hat in den Trainingseinheiten überzeugt und will in Finnland ihre guten Leistungen abrufen und auch bestätigen. Für die Athletin sind es die Einsätze drei und vier im hohen Norden Europas. Nach einer Nichtqualifikation für den zweiten Lauf im Jahr 2018 erreichte sie im vergangenen Winter den 14. Rang.

Gritsch, die die Stimmung im Norden gerne hat, weiß, dass es gut ist, wenn man die Piste und das ganze Drumherum etwas kennt. Sie will befreit auffahren, alles aus sich herausholen und ein gutes Resultat erzielen. Außerdem freut sie sich, dass sie Teil einer starken Mannschaft ist. So verfügt der ÖSV über sieben Läuferinnen unter den besten 30. Bei den Probeläufen wurde schon im Wettkampfmodus gefahren. Jetzt will sie auch bei den beiden Slalom-Rennen zwischen den schmalen Toren ordentlich Gas geben.

Dass in Levi gleich zwei Rennen anstehen und sich somit zwei Chancen ergeben, ist für einige Starterinnen außergewöhnlich. Nicht so für die Skirennläuferin aus Tirol: sie ist das vom Europacup gewohnt. Wenn es einmal nicht so ganz nach Wunsch läuft, kann man es 24 Stunden später besser machen. Läuft es gut, ist es eine Art Motivation für den Folgetag, und die Motivation kann man immer hoch halten. Außerdem überzeugt die 23-Jährige durch ihren Humor. Mit Humor kommt man im Leben immer weit, und man hat es leichter. Das ist jedoch nicht nur im Skirennsport so.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: tt.com

Anmerkungen werden geschlossen.