Home » Alle News, Damen News

Französin Tessa Worley meldet sich als Siegläuferin zurück

© Kraft Foods  /  Tessa Worley

© Kraft Foods / Tessa Worley

Killington – Heute wurde im US-amerikanischen Bundesstaat Vermont, genauer gesagt in Killington, ein Riesentorlauf ausgetragen. Siegerin wurde die Französin Tessa Worley, die zuletzt in St. Moritz im Jahr 2013 auf der höchsten Stufe eines Weltcuppodests stand. Adeline Baud Mugnier belegte den zehnten Platz. Und Anne-Sophie Barthet schwang als 22. ab.

So gab es aus der Sicht der Grand Nation ein ausgezeichnetes, ein zufriedenstellendes und ein etwas durchwachsenes Resultat. Clara Direz und Marie Massios konnten sich nicht für den Finaldurchgang qualifizieren. Ihre Teamkolleginnen Coralie Frasse Sombet und Taïna Barioz schieden im ersten Lauf vorzeitig aus.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-rs-killington-damen001 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.