Home » Alle News, Damen News

Französische Meisterschaften: Auch im Super-G hatte Tessa Worley die Skispitzen vorne

© Kraft Foods / Tessa Worley

© Kraft Foods / Tessa Worley

Val Thorens – Am Mittwoch wurde im französischen Val Thorens der Super-G-Titel der Damen vergeben. Dabei siegte Tessa Worley in einer Zeit von 1.13,40 Minuten. Tiffany Gauthier (+0,28) belegte den zweiten Rang. Den dritten Platz teilten sich Romane Miradoli und Marie Massios (+je 0,44).

Laura Gauche zeigte eine gute Fahrt und belegte mit 71 Hundertstelsekunden Rückstand auf Worley Position vier. In der unbereinigten Liste landete sie auf Platz sieben. Hinter Gauche schwangen Anne-Sophie Barthet (+0,85) und Coralie Frasse Sombet (+1,14) ab.

Die 27-jährige Siegerin Worley erhielt nach dem Erfolg im Riesentorlauf die zweite Goldmedaille bei den diesjährigen nationalen französischen Meisterschaften.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.