Home » Alle News, Herren News

Freud und Leid für Christoph Krenn

Freud und Leid für Christoph Krenn (Foto: Facebook/privat)

Freud und Leid für Christoph Krenn (Foto: Facebook/privat)

Santa Caterina Valfurva – Wie nahe Glück und Pech beieinanderliegen, musste gestern der 23-jährige Weltcupdebütant Christoph Krenn aus Niederösterreich erfahren. Der ÖSV-Starter belegte bei seinem allerersten Weltcupeinsatz den 28. Platz. In der Summe machte das drei Punkte aus.

Zudem verletzte sich der junge Athlet; er zog sich einen Einriss des Innenbandes im linken Knie zu und muss noch eine knapp dreiwöchige Pause einlegen. Wir wünschen ihm eine baldige Genesung und hoffen, dass sein zweites Weltcuprennen, wann auch immer das sein wird, ohne Blessuren über die Bühne gehen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.