Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Fritz Dopfer verpasst Sieg – Tommy Ford gewinnt NorAm Riesenslalom

© Gerwig Löffelholz / Fritz Dopfer

© Gerwig Löffelholz / Fritz Dopfer

Bevor am nächsten Sonntag der Weltcup Riesenslalom der Herren in Beaver Creek auf dem Programm steht, haben einige Rennläufer der Weltelite den NorAm Riesenslalom in Copper Mountain genutzt um etwas Rennatmosphäre zu schnuppern.

Der Sieg ging in einer Gesamtzeit von 2:18.59 Minuten an den US Amerikaner Tommy Ford, dem im Finale ein Sprung von Platz 14 auf den höchsten Podestplatz gelang. Der zur Halbzeitführende DSV Rennläufer Fritz Dopfer (+ 0.33) sicherte sich den zweiten Platz vor Roland Leitinger  (+ 0.40) aus Österreich.

Seine ansteigende Formkurve stellte Massimiliano Blardone (+ 0.48) unter Beweis. Der Italiener reihte sich zeitgleich mit dem Schweizer Loic Meillard (+ 0.48) und vor dessen Teamkollegen Gino Caviezel (5. Platz + 0.53) auf dem vierten Platz ein. Vor allem Loic Meillard zeigte einen fantastischen 2. Durchgang und katapultierte sich mit Laufbestzeit im Finale vom 26. auf den 4. Platz.

Auch die weltcuperfahrenen Rennläufer Mathieu Favre (+ 0.54) aus Frankreich und Riccardo Tonetti (+ 0.58) aus Italien konnten mit den Rängen sieben und acht zufrieden sein.

Die Top Ten komplettieren der Slowene Zan Kranjec (+ 0.78) und Justin Murisier (+ 0.79) aus der Schweiz.

Bereits am morgigen Mittwoch steht eine weiterer Herren Riesenslalom in Cooper Mountain auf dem Programm, bevor sich am Donnerstag und Freitag die Damen in der gleichen Disziplin messen.

09-endstand-noram-riesenslalom-herren-30-11-2015

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.