Home » Alle News, Herren News, Top News

Für André Myhrer fängt 2018 mit dem Sieg beim City Event in Oslo gut an

Für André Myhrer fängt 2018 mit dem Sieg beim City Event in Oslo gut an

Für André Myhrer fängt 2018 mit dem Sieg beim City Event in Oslo gut an

Oslo – Am heutigen Neujahrstag fand ein City Event der Herren in der norwegischen Hauptstadt Oslo statt. Der Schwede André Mhyrer siegte vor dem Österreicher Michael Matt. Im kleinen Fehler gewann Linus Straßer, dem die Parallelbewerbe offensichtlich liegen. Dave Ryding, der im Vorfeld den österreichischen Favoriten Marcel Hirscher bezwang, musste mit Rang vier zufrieden sein.

Im Finale riskierte Matt viel, doch Mhyrer wusste zu kontern und behielt am Ende die Oberhand. Für den Mann vom Drei-Kronen-Team war es der achte Weltcupsieg seiner Karriere.

Im kleinen Finale behielt Neureuther-Ersatzmann Straßer die Oberhand. Im Duell gegen Hirscher-Bezwinger Ryding konnte sich der Deutsche freuen, es war sein zweiter Weltcuppodestplatz. Seinen ersten Sprung aufs Treppchen feierte er ebenfalls in einem City Event. In Stockholm freute er sich sogar über einen Sieg.

Halbfinale der Herren

Matt, der in der Vorschlussrunde wohl lieber auf Hirscher getroffen wäre, verbannte Ryding ins kleine Finale. Dem Tiroler folgte Mhyrer, der sich im Duell gegen Parallelslalomspezialist Straßer durchsetzte.

Viertelfinale der Herren

Ryding zog nach seinem Erfolg über Hirscher in die Vorschlussrunde ein, während der österreichische Superstar die Heimreise antreten musste. Matt hielt die rot-weiß-rote Fahne hoch und hatte gegen Aerni knapp die Nase vorn. Im skandinavischen Zweikampf triumphierte Mhyrer, sehr zum Leidwesen der norwegischen Schlachtenbummler, über Foss-Solevåg. Straßer, der für seinen verletzten Freund Felix Neureuther ins Feld rückte, komplettierte nach seinem Sieg über Yule das Halbfinale, auch wenn er vom Sturz seines Gegners profitierte.

Achtelfinale der Herren

Der große Favorit Marcel Hirscher besiegte in seinem Kampf knapp, aber doch den Norweger Kjetil Jansrud. Im schwedischen, teaminternen Duell zwischen André Myhrer und Mattias Hargin behielt Erstgenannter die Oberhand. Der Südtiroler Manfred Mölgg verlor nach mehreren Patzern seinen Zweikampf gegen den Wikinger Sebastian Foss-Solevåg. Fritz Dopfer aus Deutschland hatte gegen den Schweizer Daniel Yule knapp das Nachsehen. Nichts zu lachen hatte Hausherr Henrik Kristoffersen, der nach einem Schnitzer gegen den DSV-Athleten Linus Straßer nichts mehr aufholen konnte. Yules Teamkollege Luca Aerni ließ sich im Duell gegen den Italiener Stefano Gross trotz einer riskanten Fahrt des Azzurros nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. Der Tiroler Michael Matt bezwang den Franzosen Alexis Pinturault. Dave Ryding aus Großbritannien zog nach seinem Triumph über den Russen Aleksander Khoroshilov in die Runde der letzten Acht ein.

Offizieller FIS Endstand: City Event der Männer in Oslo

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

 

Anmerkungen werden geschlossen.