18 Juni 2021

Für Kjetil Jansrud ist nach dem Olympiawinter 2021/22 Schluss

Für Kjetil Jansrud ist nach dem Olympiawinter 2021/22 Schluss (Foto: © Kjetil Jansrud, Facebook)
Für Kjetil Jansrud ist nach dem Olympiawinter 2021/22 Schluss (Foto: © Kjetil Jansrud, Facebook)

Lørenskog – Einer der besten Skirennläufer der Welt hat entschieden, dass die bevorstehende Olympiasaison wohl seine letzte sein wird. Der 35-jährige Norweger Kjetil Jansrud hat angedeutet, dass er bei den Heimrennen in Kvitfjell vom 3. bis zum 6. März 2022 wohl seine Karriere beenden wird. Olympiasieger, Weltmeister, acht Olympia- und WM-Medaillen und 23 Siege bei Ski Weltcup Rennen… der Wikinger kann erhobenen Hauptes auf seine Laufbahn blicken. Ohne Zweifel ist der Wikinger als einer der besten norwegischen Ski-Asse in die Geschichtsbücher eingegangen.

Auch wenn der vergangene Winter nicht so gut verlaufen ist, glaubt Nationalmannschaftsmanager Steve Skavik, dass der 35-Jährige auch in seiner letzten Saison vorne mitmischen und die Ergebnisliste anführen kann. Kjetil Jansrud genießt seine Rolle als Familienvater, will im kommenden Olympia-Winter aber noch einmal sportliche Prioritäten setzen. Er hat aus dem vergangenen Winter gelernt und wird einfachere Anpassungen vornehmen, damit die Dinge in der kommenden Saison besser laufen.

Jansrud weiß, dass man mit 35 Jahren und einem Kind zuhause nicht wie mit 25 Jahren leben kann. Selbst wenn er die vergangene Saison als lehrreich sieht, möchte er sich noch einmal sportlich anspruchsvolle und hohe Ziele setzen. Im vergangenen Jahr fuhr er einmal unter die besten Drei, häufig war das Podest aber auch weit entfernt. Das schafft eine gewisse Unsicherheit; die Situation ist für den erfolgsverwöhnten Wikinger ungewöhnlich. Trotzdem will der routinierte Skirennläufer motiviert bleiben.

Jansrud arbeitet körperlich hart. Er will auch schauen, dass nicht der Zug ohne ihn abfährt. Er blickt auf eine sehr gute Karriere zurück und möchte nicht nur die Nummer 15 sein. Es hat etwas mit der Liebe zum Sport und zu denen, mit denen er im Team ist, zu tun. Er will wieder gewinnen und am liebsten als Champion abtreten. Zu wünschen wäre es dem sympathischen Norweger allemal.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: vg.no

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

 

Verwandte Artikel:

LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2021/22 - Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2021/22 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Sölden – Nun hat das lange Warten ein Ende. Die Riesentorlaufspezialisten können ihr Auftaktrennen in Sölden kaum erwarten. Wie üblich, beginnt auch in der Olympiasaison 2021/22 der Skiweltcupzirkus auf dem Rettenbachferner. Am Sonntag um 10 Uhr (MEZ) verlässt der erste Athlet das Starthaus, der zweite Lauf wird hoffentlich spannend. Er beginnt um 13.30 Uhr (MEZ).… LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2021/22 – Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Riesenslalom Ski Weltcup Auftakt in Sölden
Mikaela Shiffrin gewinnt Riesenslalom Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Sölden – Am heutigen Samstag wurde der erste Riesentorlauf der Damen im Olympiawinter 2021/22 ausgetragen. In Sölden triumphierte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin in einer Zeit von 2.07,22 Minuten. Für die 26-Jährige war das gleichzusetzen mit dem 70. Sieg ihrer Karriere bei einem Weltcuprennen. Die Schweizerin Lara Gut-Behrami, zur Halbzeit noch den Platz an der Sonne… Mikaela Shiffrin startet mit Riesentorlauferfolg in Sölden in die Ski Weltcup Saison 2021/22 weiterlesen

FIS Ski News: Was man über den Riesenslalom der Herren in Sölden wissen sollte. (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
FIS Ski News: Was man über den Riesenslalom der Herren in Sölden wissen sollte. (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Alles beginnt bei null! Nachdem die Ski Weltcup Damen am Samstag in die Olympiasaison  gestartet sind, steht am Sonntag der Riesentorlauf der Herren auf dem Programm. Um 10 Uhr verlässt der erste Athlet das Starthaus, das Finale der besten 30 des ersten Durchgangs findet um 13.30 Uhr statt. Wie bei den Damen, kann man sich… FIS Ski News: Was man über den Riesenslalom der Herren in Sölden wissen sollte. weiterlesen

Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner und Manuel Feller wollen in Sölden gut in den Olympiawinter starten
Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner und Manuel Feller wollen in Sölden gut in den Olympiawinter starten

Sölden – Selbst wenn die großen Riesentorlauf-Erfolge eines Marcel Hirscher länger zurückliegen, will das ÖSV-Team der Herren in Sölden sehr gut in den Olympiawinter 2021/22 starten. Im letzten Winter belegte Stefan Brennsteiner als bester seiner Mannschaft den sechsten Rang in der Disziplinenwertung. Er will am Rettenbachferner das Beste aus sich herausholen. Auch Marco Schwarz, Manuel… Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner und Manuel Feller wollen in Sölden gut in den Olympiawinter starten weiterlesen

Alexis Pinturault sieht im neuen Ski Weltcup Kalender nicht nur Vorteile
Alexis Pinturault sieht im neuen Ski Weltcup Kalender nicht nur Vorteile

Sölden – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Alexis Pinturault gewann in der letzten Saison den Gesamtweltcup. Der 30-Jährige bestreitet mit dem Riesentorlauf am Sonntag das erste Rennen des Olympiawinters 2021/22. Er möchte weiterhin schnell sein und Rennen gewinnen. Man muss immer das Beste aus sich herausholen, um am Ende die große Kristallkugel zu gewinnen. Ob… Alexis Pinturault sieht im neuen Ski Weltcup Kalender nicht nur Vorteile weiterlesen

Banner TV-Sport.de