Home » Alle News, Damen News, Top News

Für Laurenne Ross ist jeder Tag ein Gewinn

Für Laurenne Ross ist jeder Tag ein Gewinn

Für Laurenne Ross ist jeder Tag ein Gewinn

Edmonton –  Für die US-Amerikanerin Laurenne ross wird die Saison 2019/20 nicht einfach beginnen. Sie kam bekanntlich beim WM-Abfahrtstraining in Åre zu Sturz. Dabei erlitt sie eine Gehirnerschütterung und eine schwere Knieverletzung. Die Diagnose, dass sie sich das Seitenband und den Meniskus verletzte, war niederschmetternd. Trotzdem schaut sie nach vorne.

Beim Rennen schaute sie ihrer Freundin Lindsey Vonn zu und verblieb mit ihr im Zielbereich, ehe sie sich einer Magnetresonanztherapie unterzog. In Schweden fand man nichts, doch nach dem Ende der Saison ließ sie sich aufgrund anhaltender Schmerzen nochmals untersuchen.

Die 30-Jährige will sich jetzt um ihren Geist und ihren Körper kümmern, und hat auch vor, stärker als vor der Verletzung zurückzukommen. Jeder Tag ist ein kleiner Schritt nach vorne, den sie Setzen wird. Bei den US-Meisterschaften im März 2017 verletzte sie sich ähnlich schwer und schaffte wieder den Anschluss.

In ihrer Karriere erreichte Ross zweimal einen zweiten Platz. Nach dem Karriereende von Lindsey Vonn und den Verletzungen von Jacqueline Wiles und Breezy Johnson ist die Situation im US-Speedteam der Damen alles andere als einfach.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it

Anmerkungen werden geschlossen.