Home » Alle News, Damen News

Für ÖSV-Damencheftrainer Jürgen Kriechbaum ist die Gesundheit das Wichtigste

ÖSV Damen Cheftrainer Jürgen Kriechbaum

ÖSV Damen Cheftrainer Jürgen Kriechbaum

Pass Thurn – ÖSV-Damencheftrainer Jürgen Kriechbaum ist nicht zu beneiden. Nach dem schweren Trainingssturz von Eva-Maria Brem (wir berichteten) fällt eine zweite Top-Athletin aus. Die Tirolerin verletzte sich so schwer, so dass sie mindestens vier bis sechs Monate pausieren muss. Einen Start bei der Ski-WM in St. Moritz fällt mehr als nur ins Wasser.

Nach den Rücktritten von Niki Hosp und Kathi Zettel sowie der noch nicht zur Gänze auskurierten Verletzung von Anna Veith ist der Ausfall von Brem natürlich ein Schlag, weiß ÖSV-Damencheftrainer Kriechbaum. Die 28-jährige Skirennläuferin, die noch vor Kurzem zum ersten Mal zur österreichischen Sportlerin des Jahres gekürt wurde, gewann in der letzten Saison ganz knapp die Riesentorlaufwertung vor der DSV-Starterin Viktoria Rebensburg.

Dass nun eine weitere rot-weiß-rote Siegläuferin nicht mit dabei ist, ist angesichts der Schwere der Verletzung nebensächlich, so der Trainer. Das Wichtigste ist die Gesundheit. Nun sind die wenigen routinierten Damen á la Michaela Kirchgasser gefragt. Dass die jungen Athletinnen in ein Loch fallen würden, glaubt Kriechbaum nicht. Man muss halt viel darüber reden und gemeinsam das Ganze aufarbeiten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.laola1.at (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.