Home » Alle News, Damen News

Für Sara Hector ist die Saison 2015/16 frühzeitig beendet.

© Gerwig Löffelholz / Sara Hector (SWE)

© Gerwig Löffelholz / Sara Hector (SWE)

Bei einer durchgeführten MRI Untersuchung in Östersund würde bei Sara Hector ein Knorpelschaden im Knie festgestellt. Dabei handelt es sich nicht um den zunächst angenommenen Kreuzbandriss. Bei Hector ist ein Knorpelstück aus der kompletten Knorpelschicht herausgebrochen.

Aber auch diese Verletzung ist sehr schwerwiegend und zieht einen langen Reha-Prozess mit sich.  Sara Hector muss sich in den nächsten Tagen einer Operation unterziehen. Auch wenn keine Bänderverletzung und auch keine Bone Bruise (Knochenstauchung) vorliegt muss die Schwedin eine Pause von mindestens 6 Monaten einlegen.

Skiweltcup.tv wünscht Sara Hector eine schnelle und vollständige Genesung. Wir freuen uns darauf wenn sie in der nächsten Saison, beim Weltcup-Opening in Sölden, wieder an den Start geht.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.