Home » Alle News, Herren News

Ghidoni ist nicht nur mit Innerhofer sehr zufrieden

Nach dem Trainingsstress in Argentinien, genehmigte sich Christof Innerhofer mit den Südtiroler Spitzbuam eine Maß Bier auf dem Oktoberfest - Prost (Foto: Christof Innerhofer)

Nach dem Trainingsstress in Chile, genehmigte sich Christof Innerhofer mit den Südtiroler Spitzbuam eine Maß Bier auf dem Oktoberfest – Prost (Foto: Christof Innerhofer)

Rom – Die italienischen Speedspezialisten haben das Trainingslager in Chile beendet. Alberto Ghidoni zieht Bilanz und ist zufrieden, was die Leistung seiner Schützlinge in Valle Nevado und La Parva betrifft. Man konnte viele Abfahrtzeitläufe abspulen. Die Jungs arbeiten hart und sind sehr motiviert. Ghidoni streut auch seinem Athleten Christof Innerhofer Rosen, der sich in einer guten Form befindet. In den letzten Jahren war er zu diesem Zeitpunkt nie so gut drauf.

Auch wenn einige Tage in Chile das schlechte Wetter den Ton angab, konnte man ein gutes Training absolvieren. Die nächsten Trainingstage werden im österreichischen Pitztal über die Bühne gehen. Dabei stehen acht Tage auf dem Programm, in denen auch im Riesentorlauf geübt wird. Die Speedsaison 2015/16 hingegen öffnet in zwei Monaten ihre Tore.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fisi.org, www.raceskimagazine.it

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.