Home » Alle News, Herren News

Giovanni Borsotti geht es wieder gut

© Archivio FISI / Giovanni Borsotti

© Archivio FISI / Giovanni Borsotti

Saas Fee – Dem italienischen Riesentorlaufspezialisten Giovanni Borsotti geht es Gott sei Dank wieder gut. Der Angehörige der Carabinierisportgruppe, der sich zu Beginn des Sommers verletzte, konnte sich beim Trainingslager in Saas Fee die Skier wieder anschnallen. In diesen Tagen trainiert er in der Schweiz.

Der azurblaue Kämpfer, der sich am Knie verletzte, erzählte, dass er auch im September ins Training einsteigen hätte können, aber sein Wille war stärker, es jetzt schon zu versuchen. Auf Facebook schrieb er, dass er keine Worte finde. Vor mehr oder weniger eineinhalb Monaten verletzte er sich, und nun sei er wieder da. Einen besonderen Dank sprach er an Luca Caselli und die gesamte ärztliche Kommission aus.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.