Home » Alle News, Herren News

Giovanni Borsotti und Andrea Ballerin sind auch ohne Sponsor schnell unterwegs

© Archivio FISI / Andrea Ballerin

© Archivio FISI / Andrea Ballerin

Sölden – Beim Riesentorlauf der Herren am vergangenen Sonntag im österreichischen Sölden zeigten die beiden azurblauen Skirennläufer Giovanni Borsotti als 13. und Andrea Ballerin als 19. eine mehr als befriedigende Leistung. Die Truppe von Max Carca und Raimund Plancker hat sehr gut gearbeitet.

Beide Athleten fuhren jedoch ohne Sponsor. Ballerin erzählt, dass er ein Athlet „von nationalem Interesse“ sei und alle Trainings aus eigener Tasche berappen musste. Ab und zu kommt ihm die Polizeisportgruppe, der er angehört, etwas entgegen. Die Verantwortlichen sprachen mit ihm über die Situation. Auch wenn die Lage nicht einfach ist, hofft er, bald einen Sponsor zu finden.

Giovanni Borsotti ist ein Teil der Weltcupmannschaft im Riesenslalom. Er ist mit Rang 21 nicht mehr weit von den Top-15 entfernt, jedoch auch er hat keinen Kopfsponsor. Es ist nicht einfach, einen Geldgeber zu finden. Zum Glück hat er den technischen Ausrüster Salomon und seine Carabinierisportgruppe, die ihn etwas unterstützen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.