Home » Alle News, Herren News

Giovanni Borsotti und Giuliano Razzoli arbeiten hart

© facebook / Giuliano Razzoli (ITA)

© facebook / Giuliano Razzoli (ITA)

Stilfser Joch – Giuliano Razzoli und Giovanni Borsotti befinden sich auf dem Weg der Besserung. Die italienischen Skifahrer haben nicht die weite Reise nach Südamerika auf sich genommen, sondern trainieren auf den europäischen Gletschern.

Beide arbeiten bis zum nächsten Mittwoch gemeinsam mit Stefano Costazza, Raimund Plancker und Alexander Prosch auf dem Stilfser Joch. Das Ziel ist es, sie körperlich ganz fit zu machen. Auch muss ein Gefühl der Sicherheit auf den Skiern gegeben sein. Wir erinnern unsere Leserschaft daran, dass am 23. Oktober in Sölden der erste Riesentorlauf des WM-Winters 2016/17 beginnt.

Der erste Slalom hingegen findet am 13. November, ebenfalls an einem Sonntag, statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.