Home » Damen News

Gisin Schnellste beim Abschlusstraining von Lake Louise

Das Abschlusstraining der Damen in Lake Louise wurde am Donnerstag vom Sturz der Britin Chemmy Alcott überschattet, die mit dem Hubschrauber abtransportiert werden musste.

Schnellste war beim 3. Trainingslauf in Lake Louise am Donnerstag die Schweizerin Dominique Gisin Die 25-jährige Engelbergerin distanzierte die Zweitschnellste, Maria Riesch aus Garmisch Partenkirchen, um fast eine halbe Sekunde. Damit gehört die dreifache Weltcupsiegerin, die letztes Jahr in Lake Louise die Ränge 5 und 6 belegt hatte, erneut zu den Favoritinnen für die Abfahrten vom Freitag und Samstag.

Auf Rang Drei reihte sich die Italienerin Elena Fanchini (0,65) ein. Beste Österreicherin war bereits zum zweiten Mal in Kanada die Salzburgerin Anna Fenninger, die unmittelbar hinter Topfavoritin Lindsey Vonn (USA/0,81) Rang acht belegte (0,90).

„Ich möchte mich im Rennen voller Freude da runterhauen. Wenn mir das gelingt, dann bin ich sicher vorne dabei“, geht Fenninger voller Vorfreude in die Abfahrt am Freitag.

„Die drei Trainings lassen eine Menge an Daten und Fakten zusammenkommen. Ich versuche aber, mich auf mein Gefühl zu verlassen. Ich freue mich auf die Rennen“, glaubt auch die Steirerin Elisabeth Görgl an ein erfolgreiches Abschneiden am Freitag.

Da auch am heutigen Freitag auf der verkürzten Strecke ab Super-G-Start gefahren wurde werden auch die Rennen nicht auf der Originalstrecke stattfinden. FIS-Renndirektor Atle Skaardal begründete die Maßnahme mit dem Aspekt der Sicherheit.

Topfavoritin Lindsey Vonn lies es, wie angekündigt auch beim Abschlusstraining zurückhaltend angehen: „Das waren nur 70 Prozent. Ich bin nur im vierten von sechs Gängen unterwegs gewesen. Man kann nicht in allen drei Trainings Vollgas geben. Morgen ist der Tag, an dem es zählt. Auch ein Podestplatz ist eine gute Leistung. Aber ich hatte schon so viele Erfolge in Lake Louise, da wäre ich schon ein bisschen enttäuscht, wenn ich nicht gewinne.“

 

Deutsche Rennfahrerinnen beim 3. Abfahrtstraining in Lake Louise  

2 18 206001 RIESCH Maria 1984 GER 1:30.19
37 5 206175 STECHERT Gina 1987 GER 1:32.36
49 7 205218 REBENSBURG Viktoria 1989 GER 1:33.13
51 44 206323 STIEPEL Isabelle 1990 GER 1:33.58
Did not start 1st run
  59 205168 DUERR Katharina 1989 GER    

 

Österreichische Rennfahrerinnen beim 3. Abfahrtstraining in Lake Louise  

8 28 55947 FENNINGER Anna 1989 AUT 1:30.63
11 23 55576 GOERGL Elisabeth 1981 AUT 1:30.86
16 14 55750 FISCHBACHER Andrea 1985 AUT 1:31.16
28 1 55766 MADER Regina 1985 AUT 1:32.08
32 34 55978 VOGLREITER Mariella 1989 AUT 1:32.10
33 46 55970 SCHMIDHOFER Nicole 1989 AUT 1:32.15
34 40 55882 STAUDINGER Christina 1987 AUT 1:32.17
36 47 55913 MOSER Stefanie 1988 AUT 1:32.35
44 51 55806 ALTACHER Margret 1986 AUT 1:32.75

Schweizer Rennfahrerinnen beim 3. Abfahrtstraining in Lake Louise

1 25 515747 GISIN Dominique 1985 SUI 1:29.73
5 19 515806 KAMER Nadja 1986 SUI 1:30.43
20 22 515766 SUTER Fabienne 1985 SUI 1:31.53
23 26 515782 ABDERHALDEN Marianne 1986 SUI 1:31.82
26 4 515560 SCHILD Martina 1981 SUI 1:31.95
28 6 515573 AUFDENBLATTEN Fraenzi 1981 SUI 1:32.08
43 35 515692 GRAND Rabea 1984 SUI 1:32.63
45 16 516138 GUT Lara 1991 SUI 1:32.84
46 43 515849 DETTLING Andrea 1987 SUI 1:32.91

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.