Home » Alle News, Herren News

Giuliano Razzoli begibt sich auf Lindsey Vonns Spuren

© facebook / Giuliano Razzoli (ITA)

© facebook / Giuliano Razzoli (ITA)

Modena – Auch Giuliano Razzoli ist, ähnlich wie Lindsey Vonn, unter die Autoren gegangen. Wir erinnern uns an den 27. Februar 2010, als der italienische Slalom-Spezialist Giuliano Razzoli auf den Tag 22 Jahre nach Alberto Tomba in Vancouver die olympische Goldmedaille gewonnen hat.

Vai, Razzo, veloce e feroce (los, Razzo, schnell und ungestüm). Genau Alberto Tomba hat dieses SMS zwischen den zwei Läufen in Vancouver an Razzoli geschickt. Am 30. Oktober wird Razzoli sein Buch mit diesem so aussagekräftigen und passenden Titel in Modena vorstellen. Gemeinsam mit Luca Leone hat er das Werk verfasst. Und Tomba selbst durfte eine schöne Einführung verfassen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.