Home » Alle News, Herren News, Top News

Giulio Giovanni Bosca erneut Italienischer Meister im Riesenslalom

© Archivio FISI / Giulio Giovanni Bosca erneut Italienischer Meister im Riesenslalom

© Archivio FISI / Giulio Giovanni Bosca erneut Italienischer Meister im Riesenslalom

Santa Caterina Valfurva – Am heutigen Samstag wurden die diesjährigen Italienmeistertitel im Riesenslalom der Herren vergeben. Dabei siegte der 1990 geborene Giulio Giovanni Bosca in einer Zeit von 2.08,53 Minuten. Auf Platz zwei landete der Südtiroler Alex Zingerl, der nur fünfzehn Hundertstelsekunden Rückstand aufwies. Den dritten Rang auf dem Siegerpodest sicherte sich Michelangelo Tentori (+ 0.31). Giulio Giovanni Bosca konnte damit seinen Riesentorlauftitel, welchen er im Vorjahr am Passo San Pellegrino einfuhr, erfolgreich verteidigen.

Tommaso Sala (+ 0.39), der zur Halbzeit führte, reihte sich vor Alex Hofer (5. Platz – + 0.43) und Alessandro Brean (6. – + 0.47) auf dem vierten Platz ein.

Innerhalb der besten Zehn klassierten sich Hannes Zingerle (7. – + 0.58), Andrea Ballerin (8. – + 0.78), Riccardo Tonetti (9. – + 0.91) und Michele Gualazzi (10. – + 0.97)

Die Top 15 rundeten Daniele Sorio (11. – + 1.06), Florian Eisath (12. – + 1.13) der seinen Abschied von der nationalen Bühne feierte, Simon Maurberger (13. – + 1.21), Federico Liberatore (14. – + 1.54) und Stefano Baruffaldi (15. – + 1.87) ab.

 

Anmerkungen werden geschlossen.