Home » Alle News, Damen News

Görgl in der Superkombination von Tarvis Fünfte

Es war nicht der Freitag der ÖSV Damen. Die Superkombination von Tarvis (ITA) beendete Elisabeth Görgl als Fünfte hinter Anja Paerson (SWE). Das Siegerpodest bestiegen Tina Maze (SLO) vor Lindsey Vonn (USA, +0,18 Sek.) und Maria Riesch (GER, +0,55 Sek.). Andrea Fischbacher belegte mit 15. Slalomlaufzeit am Ende Rang Zehn. Die Disziplinenwertung ging nach dem heutigen Rennen mit 220 Punkten an Lindsey Vonn.           

Herbert Mandl: „Die Spitzenplätze wurden von uns heute schon in der Abfahrt vergeben, wo zu viele Fehler passiert sind.  Die Ausgangsposition für den Slalom war daher zu schlecht, um vorne dabei sein  zu können. Die rasch nachlassende Piste im Slalom hat zudem kaum mehr schnelle Zeiten zugelassen. Für die Abfahrt morgen gilt es, gewisse Fehlen zu vermeiden, dann sollte es ganz gut aussehen, wobei es gerade hier sehr schwer für uns ist, ganz vorne mit zu fahren. Die Abfahrt hat viele offene Kurven und einen hohen Gleitanteil, was unseren Damen nicht so sehr liegt.“            

Elisabeth Görgl: „Zwar war ich vorne, wie ich ins Ziel gekommen bin, man hat aber gesehen, dass die Siegerin des heutigen Tages, Tina Maze in einer eigenen Liga gefahren ist. Ich hätte mir einen ähnlichen Lauf vorgenommen, der mir aber nicht aufgegangen ist. Ich bin nicht gut in den Lauf hinein gekommen. Im Slalom geht das sehr schnell, dass man viel Zeit gewinnt oder auch verliert. Heute war es nicht so ein Traumlauf, wie er mir heuer in der Superkombi schon gelungen ist.“

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.