Home » Alle News, Damen News, Top News

Gröden ist bereit für die erste Damenabfahrt auf der Saslong

Gröden ist bereit für die erste Damenabfahrt auf der Saslong

Gröden ist bereit für die erste Damenabfahrt auf der Saslong

Der internationale Skiverband FIS und das Organisationskomitee Gröden trafen sich am Montag Abend zur zweiten Mannschaftsführersitzung, um mit den Anwesenden den ersten Trainingstag zu besprechen.

Der Präsident des Organisationskomitees Rainer Senoner begrüßte alle und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

Der technische Delegierte der FIS aus Slowenien Matiaz Kiranjc sprach ein großes Lob aus. Er freute sich, dass die Trainingsläufe so reibungslos über der Bühne gingen. Atle Skaardal, der norwegische FIS Renndirektor, machte dem gesamten Team ein großes Kompliment. „Es war wirklich ein gelungener Tag. Die Trainings verliefen problemlos. Für das zweite Training kam sogar die Sonne zum Vorschein. Die Sicht war perfekt und die Pistenbeschaffenheit war ausgezeichnet.“ Skaardal gewann das Abfahrtsrennen in Gröden im Jahr 1990.

Über die Saslongpiste sagt er, dass „genau die richtigen Anpassungen für die Frauenrennen gemacht wurden. Es macht sehr viel Spaß zuzuschauen. Ich hoffe den Frauen macht es auch Spaß sie zu fahren. Ich finde, dass den Umständen entsprechend das Rennen sehr gut organisiert wurde und, dass sich das Komitee sehr bemüht hat. Die Abfahrt enthält alle Elemente, die zu einer Abfahrt gehören: Steilstücke, Sprünge, technische Passagen und schnelle Stellen.“

Das Training am morgigen Dienstag findet um 10.00 Uhr statt und das Abfahrtsrennen um 12.30 Uhr. Nicol Delago, die Lokalmatadorin, startet das Rennen mit der Nummer 14.

Quelle: www.Saslong.org

Anmerkungen werden geschlossen.