Home » Damen News, Top News

Großes Silbernes Ehrenzeichen des ÖSV für Jessica Depauli

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und der Präsident des Tiroler Skiverbandes, Werner Margreiter, überreichten die Urkunde an Jessica Depauli. Foto: TSV/Oberacher

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und der Präsident des Tiroler Skiverbandes, Werner Margreiter, überreichten die Urkunde an Jessica Depauli. Foto: TSV/Oberacher

Alltag eines Skitalents: Nach Konditraining und Bundesheer-Grundausbildung wartet im August das große ÖSV-Trainingslager in Neuseeland auf Jessica Depauli, die für ihre Erfolge vergangene Woche mit dem Großen Silbernen Sportehrenzeichen des ÖSV ausgezeichnet wurde. 

Die Pause für Jessica Depauli war kurz, aber erholsam. Ab nächster Woche geht es für das junge Kirchberger Skitalent nun so richtig los. Hartes Konditionstraining sowie einen Maximalkraftaufbau hat die 19-Jährige bereits hinter sich. Ab 1. Juli wartet nun eine ganz andere Herausforderung auf das Ski-Ass. Da heißt es nämlich „Einrücken“ nach Graz und die anspruchsvolle, zweimonatige Grundausbildung absolvieren. 

Danach geht das Trainingsprogramm auch gleich wieder weiter. Gemeinsam mit den ÖSV-Technikerinnen Marlies Schild, Nicole Hosp, Kathrin Zettl & Co. geht es für 25 Tage nach Neuseeland, wo beste Bedingungen für die ersten Schwünge auf Schnee herrschen. Für die junge Kirchbergerin beginnt damit ein ganz neuer Abschnitt ihrer noch jungen Karriere. Nach der Aufnahme in den ÖSV A-Kader liegen Jessicas Schwerpunkte heuer ganz bei Riesentorlauf und Slalom. Ob zwischen diesen Weltcuprennen auch noch Zeit für einen Einsatz in der Superkombi oder den ein oder anderen Europacup-Bewerb bleibt, wird sich zeigen. 

Einen Höhepunkt hat die Tirolerin in dieser Saison bereits hinter sich. Im Rahmen der 67. Jahreshauptversammlung des Tiroler Skiverbandes bekam sie für ihre vielen Erfolge aus den Händen von Präsident Peter Schröcksnadel das Große Silberne Sportehrenzeichen des ÖSV verliehen. „Das ist für mich eine riesen Ehre und ich bin sehr stolz darauf, dass ich diese Auszeichnung entgegen nehmen durfte. Es ist nicht nur eine Belohnung für die harte Arbeit in den letzten Jahren, sondern auch ein riesiger Ansporn für die Zukunft“, freute sich Jessica Depauli, die von Freunden und Verwandten zu diesem großen Abend begleitet wurde.  

 

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

 

Anmerkungen werden geschlossen.