Home » Alle News, Damen News, Top News

Grünes Licht für die Damenrennen in St. Anton am Arlberg

Grünes Licht für die Damenrennen in St. Anton am Arlberg (Foto: arlbergkandaharrennen.com)

Grünes Licht für die Damenrennen in St. Anton am Arlberg (Foto: arlbergkandaharrennen.com)

St. Anton am Arlberg – Die FIS hat grünes Licht für die Damenrennen in St. Anton am Arlberg gegeben. Die Schneekontrolle verlief positiv. Am 12. Januar findet eine Abfahrt statt, am Folgetag wird ein Super-G ausgetragen.

Vor sechs Jahren wurden die letzten Damenrennen im Nordtiroler Ski-Ort ausgetragen, der im Jahr 2001 im Rahmen der Weltmeisterschaften die weltbesten Skirennläuferinnen und -läufer beherbergte.

Die US-Amerikanerin Alice McKennis feierte in der Abfahrt ihren bisher einzigen Sieg. Auf Platz zwei landete die mittlerweile zurückgetretene Italienerin Daniela Merighetti. Anna Veith, damals noch mit ihrem Mädchennamen Fenninger am Start, belegte den dritten Platz.

Beim Super-G konnte sich Fenninger um einen Platz verbessern und wurde Zweite. Das Rennen konnte die Slowenin Tina Maze für sich entscheiden; die Eidgenossin Fabienne Suter freute sich über den dritten Rang und 60 Weltcupzähler in der Disziplinenwertung.

Kurios: Sowohl heuer als vor sechs Jahren wurden/werden die Rennen am 12. und 13. Januar ausgetragen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.orf.at

Anmerkungen werden geschlossen.