Home » Alle News, Herren News, Top News

Grünes Licht für die Hahnenkamm-Abfahrt am Sonntag

Grünes Licht für die Hahnenkamm-Abfahrt am Sonntag

Grünes Licht für die Hahnenkamm-Abfahrt am Sonntag

Mit einem Tag Verspätung wird heute die gestern abgesagte zweite Hahnenkamm-Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel nachgetragen. Die Startzeit 10.20 Uhr wurde bereits von der FIS bestätigt. Regen und Schneefall hatten bereits am Samstagnachmittag nachgelassen und über Nacht ist es in Kitzbühel richtig kalt geworden. Durch die niedrigen Temperaturen hat es in der Nacht angezogen und die weiche Piste auf der Traverse, und im unteren Teil der Rennpiste, sind Geschichte. Auf die Rennläufer warten völlig neue Verhältnisse, ganz anders als noch am Freitag.

Nach der Besichtigung meinte ÖSV-Rennläufer Matthias Mayer, der in der ersten Ski Weltcup Abfahrt am Freitag mit einem Rückstand von 16 Hundertstelsekunden hinter dem Schweizer Beat Feuz Zweiter wurde, gegenüber Ö3: „Die Piste hat sich gegenüber Freitag schon grob verändert, das muss man schon ganz ehrlich sagen. Da es im unteren Teil in der Nacht von Freitag auf Samstag geregnet hat, kann es schon ziemlich „klapprig“ werden.“

Die Skifans können sich auf ein echtes Hahnenkamm Spektakel freuen. Der Zielsprung, dort wo am Freitag der Schweizer Urs Kryenbühl schwer verunglückte, wurde sicherheitshalber abgetragen. Höhere Startnummern können von der Sicht heute einen Vorteil haben.

Alle Infos zur 2. Hahnenkamm-Abfahrt am Sonntag – Bitte hier klicken

Das neue Programm für Kitzbühel sieht wie folgt aus:
Sonntag, 24. Januar: Hahnenkamm-Abfahrt um 10.20 Uhr MEZ
Montag, 25. Januar: Hahnenkamm Super-G um 10.45 Uhr MEZ

Quelle: Ö3 – Hitradio

Anmerkungen werden geschlossen.