Home » Alle News, Herren News

Gut vorbereiteter Henri Battilani freut sich auf Chile-Training

© Archivio FISI / Henri Battilani (Pier Marco Tacca/Pentaphoto)

© Archivio FISI / Henri Battilani (Pier Marco Tacca/Pentaphoto)

Levanto – Der italienische Speedspezialist Henri Battilani befindet sich in Levanto, um die Batterien aufzuladen. Von Donnerstag an geht es nach Chile, wo die azurblauen Super-G- und Abfahrtsspezialisten zwischen La Parva und Valle Nevado pendeln.

Der frühere Juniorenabfahrtsweltmeister aus Gressan ist hoch motiviert, was die bevorstehende Saison betrifft. In diesem Sommer stand er acht Tage auf den Skiern. Er arbeitete in Zermatt und am Stilfser Joch. Der größte Trainingsaufwand wurde im athletischen Bereich betrieben. Battilani hat nie aufgegeben und begann im Mai mit dem Trockentraining. Er freut sich auf die bevorstehenden Einheiten in Chile, vor allem deshalb, da er in diesem Sommer sehr intensiv gearbeitet hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.