Home » Alle News

Gute Wetterprognosen für den Skiweltcup

Are freut sich auf die Skiweltcuprennen der Damen Mitte Dezember

Are freut sich auf die Skiweltcuprennen der Damen Mitte Dezember

Der Winter hat in Lake Louise, Aspen und Beaver Creek Einzug gehalten. Die Überseerennen der Damen und Herren in den USA und Kanada sind wettertechnisch auf der sicheren Seite. In der nächsten Woche soll es in allen drei Orten merklich abkühlen und auch Frau Holle tüchtig ihre Betten schütteln.

Ein vorausschauender Blick nach Val d’Isere, wo die Skiweltcup Herren am 12./13. Dezember (Riesenslalom, Slalom) und die Damen am 18./19. Dezember (Abfahrt, Super Kombination) gastieren, lässt auch hier die Verantwortlichen aufatmen. Nach den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage, soll es ab dem 21. November schneien und die Temperaturen auch am Tag nicht mehr über 0 Grad steigen. Einige Wetterprognosen sprechen sogar von Temperaturen in der Nacht bis unter minus 20 Grad.

Im schwedischen Are, dem Austragungsort der Skiweltmeisterschaft 2019, gastieren die Damen vom 12. bis 13. Dezember (Riesenslalom, Slalom). Auch hier soll es ab kommenden Dienstag stärker schneien, danach soll es merklich kälter werden und bis zum Monatsende die Temperaturen nicht mehr über den Gefrierpunkt steigen.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.