28 Oktober 2018

Hahnenkamm-News: ORF Hahnenkamm Begehung

© hahnenkamm.com  / ORF Hahnenkamm Begehung
© hahnenkamm.com / ORF Hahnenkamm Begehung

Das sicherste Zeichen für den herannahenden Winter ist die alljährliche Herbstbegehung des KSC, als Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, und dem ORF.

Selbst wenn die TV Produktion von und über die Hahnenkamm-Rennen aus Kitzbühel zu den weltbesten zählen, ist es immer wieder ein Ansporn, sich nicht auf den Lorbeeren der Vergangenheit auszuruhen, sondern ständig an der Attraktivität für die Millionen Fernsehzuschauer in aller Welt die bestmögliche Livesportübertragung zu bieten. So wurden 1 ½ Tage in einer hochrangig besetzten  Arbeitsgruppe über alle Aspekte diskutiert, als Höhepunkt natürlich die Streif- und Ganslern-Begehung vor Ort, um sich von der Natur und der Attraktivität unseres Hausberges inspirieren zu lassen.

Übertragungstechnik, Ton, Kamerapositionen und Regie sowie redaktionelle Inhalte sind im Wesentlichen die Inhalte der Besprechung, verbunden mit den Fragen, was ist möglich und umsetzbar, was unterstützt, oder was ist sogar nachteilig. Nur durch die große Erfahrung aller Beteiligten kann die Situation am Renntag gedanklich nachgespielt und realistische Szenarien angedacht werden. Den Erfolg sieht man am Beispiel des Vorjahres, als innerhalb weniger Stunden die gesamte TV Produktion des Super-G‘s von der Originalstrecke  auf die Ersatzstrecke umgebaut wurde und fehlerfrei funktioniert hat.

In diesem Sinne erhoffen sich alle für die HKR 2019 reibungslose und wunderbare Rennen. Der KSC drückt dem ORF Team und den Veranstalterkollegen in Sölden die Daumen für einen erfolgreichen Start in die Weltcupsaison 2018/19.

Quelle: Hahnenkamm.com

Verwandte Artikel:

Sloweniens Speed-Team mit der Trainingsarbeit in Chile hochzufrieden (Foto: © Sloski)
Sloweniens Speed-Team mit der Trainingsarbeit in Chile hochzufrieden (Foto: © Sloski)

Die slowenische Speed-Nationalmannschaft hat das erfolgreiche Trainingslager in Chile beendet und ist in die Heimat zurückgekehrt. Mit der 28-tägigen Arbeit waren sowohl die Trainer als auch die Athleten mehr als zufrieden. Bei einer Pressekonferenz in den Räumlichkeiten des Skiverbandes Slowenien konnten sich die Ski-Medien über den Ablauf des Trainingslagers genauer informieren. Gregor Koštomaj, Cheftrainer:„Ich muss… Sloweniens Speed-Team mit der Trainingsarbeit in Chile hochzufrieden weiterlesen

Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer (Foto: ÖSV)
Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer (Foto: ÖSV)

Sölden – In gut einem Monat beginnt in Sölden die alpine Skiweltcupsaison 2022/23. Beim ÖSV gibt es sowohl bei den Damen (Thomas Trinker) als auch bei den Herren (Marko Pfeifer) neue Cheftrainer. Trinker, ein Steirer, freut sich, die schöne Aufgabe zu übernehmen und hofft, dass er diese Möglichkeit auch zur Zufriedenheit nutzen kann. Er weiß,… Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer weiterlesen

Johannes Strolz will mit neuem Kopfsponsor zu weiteren Höhenflügen ansetzen (Foto: © Johannes Strolz / Facebook)
Johannes Strolz will mit neuem Kopfsponsor zu weiteren Höhenflügen ansetzen (Foto: © Johannes Strolz / Facebook)

Innsbruck – Spätestens nach dem Gewinn der Olympiamedaillen hat sich das (sportliche) Leben des österreichischen Skirennläufers Johannes Strolz grundlegend verändert. Vor 365 Tagen schien es so, als ob er vielleicht die Skier an den Nagel hängen würde. Ein Jahr später scheint die Sonne; die Gedanken an ein Karriereende sind verfolgen. Der Vorarlberger stellte in der… Johannes Strolz will mit neuem Kopfsponsor zu weiteren Höhenflügen ansetzen weiterlesen

Lisa Hörnblad hat sich wieder zurückgekämpft (Foto: © Lisa Hörnblad / Instagram)
Lisa Hörnblad hat sich wieder zurückgekämpft (Foto: © Lisa Hörnblad / Instagram)

Örnsköldsvik – Die schwedische Ski Weltcup Rennkäuferin Lisa Hörnblad meldet sich wieder zurück. Die 26-jährige Athletin, die sich kurz vor den Olympischen Winterspielen in Peking beim Super-G in Cortina d’Ampezzo schwer zu Sturz kam, riss sich das Kreuzband, die Menisken und die Seitenbänder. Man kann auch von einem Totalschaden im Knie sprechen. Doch die Angehörige… Lisa Hörnblad hat sich wieder zurückgekämpft weiterlesen

Katharina Liensberger hat noch viele neue Ziele
Katharina Liensberger hat noch viele neue Ziele

Wien – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger bereitet sich gewissenhaft auf den bevorstehenden Winter vor. Ihr Trainer Livio Magoni blickt mit ihr auf sehr gute Einheiten zurück. Offiziell gehört der einstige Coach von Petra Vlhová und Tina Maze zum technischen Stab der ÖSV-Damenteams. Er kümmert sich insbesondere um die 25-jährige Vorarlbergerin. Die amtierende Doppelweltmeisterin hat… Ski Weltcup News: Katharina Liensberger hat noch viele neue Ziele weiterlesen