Home » Top News

Hamburg träumt von einem Ski-Welt-Cup-Rennen auf dem Heiligengeistfeld.

Ski-Welt-Cup-Rennen auf dem Heiligengeistfeld, Après-Ski auf St. Pauli. Die Idee stammt von Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch. In einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt meinte die 26-Jährige Doppel Olympiasiegerin:

„Der Skisport muss dorthin gehen, wo die Menschen sind. Die Zukunft liegt in spektakulären Veranstaltungen in den großen Städten. Die Leute hier sind sportbegeistert, viele fahren Ski, die Stadt hat als einziges Bundesland Skiferien. Das passt alles wunderbar.“

Auch ihr Manager und Ehemann Marcus Höfl kann dem Gedanken positives abgewinnen: „Biathlon auf Schalke ist seit Jahren ein Erfolgsmodell. Ein alpiner Slalom in Hamburg würde aber noch größere Aufmerksamkeit schaffen – und das weltweit.“

Die Showevents in der Moskauer Innenstadt oder auch der Parallelslalom in München, haben gezeigt dass das Interesse in den Metropolen groß ist. 2012 sind Rennen im New Yorker Central Park so wie in Wien geplant.

„Hamburg“, so Maria Höfl-Riesch, „würde sich also in bester Gesellschaft befinden. Auch sportlich haben diese Veranstaltungen ihren Wert. Ich bin damals mit viel Skepsis nach Moskau geflogen, hinterher war nicht nur ich restlos begeistert. Das war ein richtiges Volksfest.“

Auch Hamburgs Innensenator Michael Neumann (SPD) sieht den Werbeeffekt für die Hansestadt. Zunächst bräuchte man jedoch die richtigen Sponsoren um so ein großes Event auf die Beine stellen zu können.

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.