Home » Alle News, Damen News

Hanna Schnarf hat mit dem fünften Abfahrtsplatz erneut überzeugt

© Kraft Foods  /  Hanna Schnarf

© Kraft Foods / Hanna Schnarf

Cortina d’Ampezzo – Heute fand mit der Abfahrt in Cortina d’Ampezzo für die Squadra Azzurra ein Heimrennen statt. Dabei wusste die Südtirolerin Hanna Schnarf mit dem fünften Rang erneut zu überzeugen. Für die Olangerin war dies das beste Saisonergebnis in dieser Disziplin. Ihre Teamkollegin Verena Stuffer, die in den Probeläufen gut unterwegs war, wurde sehr gute Neunte. Ein kleiner Fehler vor dem Flachstück sorgte dafür, dass die Grödnerin nicht noch besser klassiert war.

Blicken wir auf das weitere, azurblaue Feld: Francesca Marsaglia belegte den 16. Rang, Elena Curtoni wurde 21. Die Fanchini-Schwestern Nadia und Elena waren auf die Hundertstelsekunde fast gleich schnell unterwegs und reihten sich auf den Positionen 23 und 24. Weltcupzähler gab es auch für Sofia Goggia, die 27. wurde und sich unmittelbar vor Daniela Merighetti einreihte.

Am morgigen Sonntag findet in Cortina d’Ampezzo ein Super-G statt. Wenn man die bisherigen Super-G’s im gegenwärtigen Ski-Winter anschaut, kann Hanna Schnarf erneut eine saubere Fahrt zeigen und optimistisch eine gute Platzierung anpeilen. Der Sieg wird wohl oder übel über die US-Amerikanerin Lindsey Vonn gehen, die bei einem weiteren Erfolg zur alleinigen Königin von Cortina avancieren wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-abfahrt-damen-cortina-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.