Home » Alle News, Herren News

Hannes Reichelt an Lendenwirbelsäule operiert

Hannes Reichelt und Dr. Michael Gabl (Sanatorium Kettenbrücke) Foto: Markus Aichner/ÖSV

Hannes Reichelt und Dr. Michael Gabl (Sanatorium Kettenbrücke) Foto: Markus Aichner/ÖSV

Hannes Reichelt musste sich gestern Abend einer Operation an der Lendenwirbelsäule unterziehen. Im Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck wurde dem 36-jährigen Salzburger ein Stück Bandscheibe aus dem Wirbelkanal entfernt.

Laut dem behandelnden Arzt Michael Gabl verlief der einstündige Eingriff ohne Komplikationen:„Hannes Reichelt wird sich in den nächsten Wochen auf jeden Fall schonen müssen. Wann er wieder auf Schnee trainieren und in den Ski Weltcup einsteigen kann, wird der Heilungsverlauf zeigen.“

Reichelt klagte nach seiner Rückkehr aus Chile über Schmerzen im Rückenbereich. Nach einer MRT-Untersuchung in Innsbruck wurde das Ausmaß der Verletzung ersichtlich.

„Die Schmerzen, die ich vor der Operation hatte, sind zum Glück weg. Ich hoffe auf einen guten Heilungsverlauf, und dass ich bald wieder Skifahren kann“, so der Super-G Weltmeister von Beaver Creek.

Weitere Informationen zum Gesundheitszustand von Hannes Reichelt gibt es frühestens Mitte dieser Woche. Wir halten Sie darüber selbstverständlich auf dem Laufenden.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.