Home » Alle News, Herren News, Top News

Hannes Reichelt beendet Saison vorzeitig

Hannes Reichelt beendet Saison vorzeitig

Hannes Reichelt beendet Saison vorzeitig

Für Hannes Reichelt ist die Ski Weltcup Saison 2020/21 Geschichte. Nach seinem fast Sturz beim 1. Abfahrtstraining in Saalbach-Hinterglemm, klagte der 40-jährige Salzburger über Schmerzen im linken Knie. Am Montag wird sich der Routinier einer MRI-Untersuchung unterziehen.

Wie es mit ihm weitergeht, kann der Speedspezialist noch nicht sagen. Es ist wichtig, mit Spaß an die Sache heranzugehen. Und dieser ist noch vorhanden. In diesen schweren Zeiten hat Reichelt mit der Schweizerin Lara Gut-Behrami ein Vorbild. Er sagte, dass sie weg von der Spitze war und jetzt sehr erfolgreich ist.

Nicht viele Speed-Piloten sind in seinem Alter noch aktiv, oder hätten sich spätestens nach einem Kreuzbandriss in der vergangenen Saison aus dem aktiven Rennsport zurückgezogen. Reichelt hingegen wollte es noch einmal wissen.

Der routinierte Athlet, vor sechs Jahren Super-G-Weltmeister in Beaver Creek wollte nicht mit einer Verletzung von der Skibühne abtreten. Ob er seine Karriere in der kommenden Saison fortsetzen wird, will Reichelt erst in einiger Zeit entscheiden. Vielleicht wagt er ja den Versuch, das Projekt Olympia 2022 zu starten.

Anmerkungen werden geschlossen.