Home » Alle News, Herren News

Hannes Reichelt zeigt mit Bestzeit beim 1. WM Abfahrtstraining der Herren auf.

Hannes Reichelt (AUT)

Hannes Reichelt (AUT)

Der Österreicher Hannes Reichelt erzielte am Donnerstag beim 1. WM Abfahrtstraining der Herren in Schladming die Tagesbestzeit. Der Radstadter bezwang die Planai in einer Zeit von 2:02.98 Minuten vor den beiden Südtiroler Dominik Paris (+ 0.11) und Christof Innerhofer (+ 0.35).

Hannes Reichelt: „Die harte Piste war mir heute schon wesentlich lieber als die weiche Piste gestern beim Super G. So eine Bestzeit baut aber auch Druck auf. Die Einfahrt in den Steilhang wird sicher noch kniffliger als sie heute schon war. Am Renntag ist das Tempo noch höher und jeder probiert dann den letzten Meter raus zu kitzeln. Dann kann es schon sehr brenzlig werden. Die Südtiroler Partie ist auch wieder sehr schnell und der Svindal hat noch nicht die Karten aufgedeckt.“

Dominik Paris: „Oben runter war es ganz okay bis zum Italiener Loch. Da habe ich zwei Fehler gemacht. Auch im Schlussteil bin ich nicht mehr richtig ins Fahren gekommen. Die Piste liegt mir aber ganz gut. Ich hoffe wir machen morgen noch einmal ein Training inklusive Schlussteil, aber mal schauen.“

Christof Innerhofer: „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Fahrt heute, auch wenn ich noch ein paar Fehler gemacht habe. Vor allem die 2. Kurve oben war sicherlich nicht perfekt. Das untere Drittel war aber schon sehr gut. Ich bin da eine sehr gute Linie gefahren und war auch aggressiv unterwegs. So eine Trainingsfahrt ist gut für das Selbstvertrauen.“

Hinter dem amtierenden Abfahrtsweltmeister Erik Guay (+ 0.91) und dem Norweger Aksel Lund Svindal (+ 0.98) (mit Torfehler im Zielhang) reihte sich Klaus Kröll (+ 0.99) auf seinem Hausberg auf dem 6. Rang ein.

Klaus Kröll: „Über das Wochenende war ich 4 Tage krank, aber ich bin auf dem Weg zurück. Heute musste ich etwas Ressourcen sparen müssen und bin eigentlich sehr zufrieden. Ich bin es locker angegangen und das ist für den oberen Teil eh nicht schlecht. Im unteren Teil habe ich etwas rausgenommen damit ich nicht komplett blau gehe. Speziell die Einfahrt in den Zielhang ist technisch sehr anspruchsvoll.“

Als bester Schweizer beendet Vitus Lüönd (+ 1.03) die 1. Trainingseinheit auf dem 7. Rang.

Vitus Lüönd: „Wie ich über die Zielline gefahren bin hatte ich nicht das Gefühl besonders schnell gewesen zu sein. Aber ich glaube das geht allen so auf dieser Strecke. Es ist mit dem Licht und mit den Wellen einfach sehr schwierig. Aber anscheinend passt es mir.“

Den 8. Rang teilten sich zeitgleich der Südtiroler Werner Heel (+ 1.13) und Adrien Theaux (+ 1.13) aus Frankreich. Die Top 10 komplettierte der österreichische Geheimfavorit Max Franz (+ 1.14).

Max Franz: „Es war ganz interessant. Die Sicht war nicht so optimal und es war sehr unruhig im unteren Teil. Aber im großen und ganzen war es okay. Die letzte Welle in den Zielschuss wird wohl sehr interessant und ausschlaggebend werden.“

Das 2. Abfahrtstraining am morgigen Freitag soll, wegen der zeitnahen Super Kombination der Damen, auf verkürzter Strecke bis zum Abschnitt Bannwald (Slalomstart) gefahren. Damit hätten die Athleten keine weitere Möglichkeit den äußerst schwierigen Steilhang ein weiteres Mal zu fahren. Es wäre der FIS jedoch zu empfehlen eine Möglichkeit zu suchen um das Training bis ins Ziel durchzuführen.

Offizieller FIS Endstand: 1. WM Abfahrtstraining der Herren in Schladming

 

Alle News zur Ski WM 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.