Home » Alle News, Herren News, Top News

Hannes Zingerle beim EC-Riesenslalom in Kranjska Gora eine Klasse für sich

Hannes Zingerle beim EC-Riesenslalom in Kranjska Gora eine Klasse für sich (Foto: Hannes Zingerle / Facebook)

Hannes Zingerle beim EC-Riesenslalom in Kranjska Gora eine Klasse für sich (Foto: Hannes Zingerle / Facebook)

Kranjska Gora – Am heutigen Montag wurde im slowenischen Kranjska Gora der letzte Herren-Riesentorlauf auf Europacupebene ausgetragen. Hannes Zingerle aus Südtirol siegte in einer Zeit von 1.55,49 Minuten.

Stefan Brennsteiner aus Österreich war 44 Hundertstelsekunden langsamer und wurde Zweiter. Der mehrfache Saisonsieger Lucas Braathen (+0,94) schwang als Dritter ab. Gut präsentierte sich der Schweizer Cédric Noger (+0,96), der hauchdünn an einem Podestplatz vorbeischrammte.

Der zur Halbzeit auf Rang zwei gelegene Österreicher Patrick Feurstein (+0,97) belegte vor dem Wikinger Timon Haugan (+0,99) den fünften Platz. Der Franzose Thibaut Favrot und der Italiener Andrea Ballerin (+je 1,07) teilten sich Position sieben.

Roland Leitinger aus Österreich lag nach dem ersten Lauf noch auf Rang 26, doch er konnte im Finale 17 Plätze gutmachen. So teilte sich der ÖSV-Mann zeitgleich mit dem Eidgenossen Sandro Jenal (+ je, 1,16) den neunten Platz.

Der Deutsche Julian Rauchfuß (+1,36) belegte im letzten Riesentorlauf der Männer im Europacup-Winter Rang elf. Pech hatte der Norweger Fabian Wilkens Solheim. Der Halbzeitleader war auf dem Weg zu einem Podestplatz; jedoch schied er vor der zweiten Zwischenzeit im zweiten Durchgang aus.

Offizieller FIS Endstand: Europacup-Riesenslalom der Herren in Kranjska Gora

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.