Home » Alle News, Herren News, Top News

Hans Pum wird 65, wir gratulieren

 

Hans Pum wird 65, wir gratulieren

Hans Pum wird 65, wir gratulieren

St. Oswald bei Freistadt – Auch am heutigen 4. Juli feiert ein bekanntes Gesicht aus dem Ski Weltcup Geburtstag. ÖSV-Sportdirektor Hans Pum wird 65 Jahre alt. In seiner Jugend war der Oberösterreicher Schwimmer, Skirennfahrer und Fußballer. In der Folge bildete er sich zum Trainer und Sportlehrer aus.

Im Alter von 23 Jahren betreute er das ÖSV-Europacupteam und war dort als Konditionstrainer im Einsatz. Später war er als Techniktrainer, danach Rennsportleiter der Herren im Einsatz. Nach einem Intermezzo als Marketingdirektor bekleidete er in den Jahren von 1996 bis 2010 das Amt des Alpindirektors.

So hatte der Mann aus dem Mühlviertel das ÖSV-intern höchste Amt in dieser Abteilung inne. Nur Verbandspräsident Peter Schröcksnadel stand in der Hierarchie eine Stufe höher. In dieser Zeit galt Pum mit dem seinerzeitigen Herren-Chefcoach Toni Giger als Triebfeder für die großen Errungenschaften im rot-weiß-roten Skirennsport. Man kann die Erfolge von Stephan Eberharter, Hermann Maier, Alexandra Meißnitzer, Renate Götschl, Benni Raich oder Michi Dorfmeister keinesfalls hoch genug anrechnen.

Nachdem die ÖSV-Herren in Vancouver vor neun Jahren ohne olympisches Edelmetall blieben, wurde der größte Sportverband der Alpenrepublik etwas umstrukturiert. Pum avancierte zum Sportdirektor für alle Sparten und Leiter des Referats Hochleistungssports. Ende Juli 2019 geht Pum in Pension. Seine Erfahrungswerte sind unbezahlbar und trotzdem gratulieren wir dem Oberösterreicher zum Geburtstag und danken ihm, was er für den Skisport seiner Heimat getan hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.