Home » Alle News, Damen News

Hartes Training im Sommer – Das Strahlen des Erfolgs der Lara Gut

© Ch. Einecke (CEPIX) / Lara Gut (SUI)

© Ch. Einecke (CEPIX) / Lara Gut (SUI)

Sölden – Im vergangenen Jahr siegte die Schweizerin Lara Gut beim Saisonauftakt am Rettenbachferner. Die zweitklassierte Kathrin Zettel aus Österreich bzw. die Deutsche Viktoria Rebensburg lagen mit einem Rückstand von 84 Hundertstelsekunden bzw. mehr als einer Sekunde meilenweit zurück.

Doch die junge Eidgenossin hat im Sommer hart gearbeitet und hofft auf einen weiteren Erfolg in Sölden. Im letzten Jahr, so gab sie zu, habe sie Fehler gemacht, und dennoch war der Vorsprung riesengroß. Daran habe sie nun gearbeitet. Ist das eine Kampfansage an die Konkurrentinnen?

Spätestens am Samstag um 13.15 Uhr können wir mehr wissen. Die Schweizerin hat schon im April, direkt nach Saisonende, mit dem Material herumexperimentiert, die ideale Feinabstimmung gesucht und wohl auch gefunden. Abstimmung und Skitests gingen Hand in Hand. Die Tessinerin scheint eine Perfektionistin zu sein.

Anschließend verschwand die fesche Schweizerin im Kraftraum und stemmte über 200 Tonnen, machte rund 4500 Sprünge, 240 Sprinteinheiten und vieles mehr. In der Summe verbuchte sie mehr als 400 Stunden an Koordinations- und Stabilisationstrainingseinheiten auf ihrer Habenseite.

Vater und Trainer Pauli Gut erzählte, dass je schlimmer de Bedingungen waren, desto besser war seine Tochter drauf. Außerdem trainierte seine Tochter nicht in Argentinien, sondern zuhause in der Schweiz. Große Fortschritte hat sie gemacht, und konstant will sie auch werden. Im Riesentorlauf schied sie bei vier von acht Rennen aus. Das Training mit US-Star Ted Ligety soll dazu beitragen, dass die Quote besser wird.

Zehn Siege, davon sieben im letzten Winter, stimmen positiv. Das Bronzelächeln von Sotschi bei der Abfahrt möchte immer strahlen. Der dritte Platz in der Gesamtwertung hinter Anna Fenninger und Maria Höfl-Riesch stimmt positiv. Und weil wir gerade beim Strahlen sind, will Lara am liebsten wieder in Sölden damit beginnen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.