28 August 2020

HEAD World Cup Rebels starten mit acht weiteren Neuzugängen in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Neben Vincent Kriechmayr freut man sich bei den HEAD World Cup Rebels über acht weitere Neuzugänge
Neben Vincent Kriechmayr freut man sich bei den HEAD World Cup Rebels über acht weitere Neuzugänge

Nach Vincent Kriechmayr wechseln mit Justin Murisier, Timon Haugan, Fabian Wilkens Solheim, Estelle Alphand, Laura Gauché, Marie-Michèle Gagnon,Samu Torsti und Michaela Heider noch weitere acht Athletinnen und Athleten zu den HEAD World Cup Rebels. Ihre Karriere im Ski Weltcup beendet haben Anna Veith (AUT), Tina Weirather (LIE), Andre Myhrer (SWE), Matts Olsson (SWE) und Stian Saugestad (NOR).

„Wir haben mit diesen neun Neuzugängen wieder ein sehr interessantes Team für die kommende Saison. Insgesamt haben wir uns damit jetzt etwas verjüngt. Wir hoffen natürlich, dass die arrivierten Athletinnen und Athleten wieder ihre Leistung abrufen werden und dass die Jungen im Team ihre nächsten Schritte machen werden. Bei allen Athletinnen und Athleten, die ihre Karriere beendet haben, möchte ich mich im Namen von HEAD für ihren Leistungen für unser Team und unser Unternehmen herzlich bedanken“, betont HEAD-Rennsportleiter Rainer Salzgeber.

„Justin Murisier wollten wir schon vor zwei Jahren zu uns holen. So wie er Ski fährt, ist er ein echt cooler Athlet, der gut zu uns passt“, erklärt Salzgeber. „Mit den beiden norwegischen Neuzugängen Timon Haugan und Fabian Wilkens Solheim haben wir jetzt gemeinsam mit Jonathan Nordbotten und Atle Lie Mcgrath in Norwegen eine gute Techniker-Truppe. Estelle Alphand ist eine sehr interessante Athletin, die sehr schnell Ski fährt, aber das noch nicht in Ergebnisse umsetzen konnte. Diesen Schritt kann sie hoffentlich jetzt mit uns machen. Marie-Michèle Gagnon ist eine arrivierte Läuferin und derzeit einer der großen Namen in Kanada. Sie möchte sich in der kommenden Saison mehr auf den Speedbereich fokussieren. In Frankreich haben wir ein super Herren-Team und hatten jetzt mit Laura Gauché auch die Möglichkeit, uns bei den Damen zu verstärken. Aufgrund unserer Ausrichtung, dass wir in jedem Land einen attraktiven Athleten im Team haben wollen, ist die Verpflichtung vonSamu Torsti eine gute Sache für uns. In Österreich sind einige Speedfahrer nicht mehr dabei, deshalb hoffen wir, dass wir uns mit Michaela Heider in diesem Bereich gut verstärkt haben.“

Steckbrief Vincent Kriechmayr (AUT)

  • Geboren am 1. Oktober 1991 in Linz (Österreich)
  • Ski-Club: TVN Wels
  • Disziplinen: Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Kombination
  • Geboren am 1. Oktober 1991 in Linz (Österreich)
  • Ski-Club: TVN Wels
  • Disziplinen: Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Kombination
  • Erfolge: Silbermedaille Super-G Weltmeisterschaft Aare 2019, Bronzemedaille Abfahrt Weltmeisterschaft Aare 2019, sechs Weltcup-Siege (Super-G Beaver Creek 2017, Abfahrt Aare 2018, Super-G Aare 2018, Abfahrt Wengen 2019, Super-G Gröden 2019, Super-G Hinterstoder 2020)

Steckbrief Justin Murisier (SUI)

  • Geboren am Januar 1992 in Martigny (Schweiz)
  • Ski-Club:SC Bagnes
  • Disziplinen:Riesenslalom, Kombination
  • Erfolge:zwei Weltcup-Siege (Mannschaft), Vierter im Kombinations-Weltcup 2016/17, Siebter im Riesenslalom-Weltcup 2017/18

Steckbrief Timon Haugan (NOR)

  • Geboren am 27. Dezember 1996
  • Ski-Club: Oppdal Alpin
  • Disziplinen: Slalom
  • Erfolge: ein Weltcup-Podium (2. Platz Slalom Chamonix 2020)

Steckbrief Fabian Wilkens Solheim (NOR)

  • Geboren am 10. April 1996
  • Ski-Club: IL Heming
  • Disziplinen: Riesenslalom
  • Erfolge: eine Weltcup-Platzierung unter den Top Ten (9. Platz Riesenslalom Adelboden 2020)

Steckbrief Estelle Alphand (SWE)

  • Geboren am 23. April 1995 in Briançon (Frankreich)
  • Ski-Club: Aare SLK
  • Disziplinen: Riesenslalom, Slalom
  • Erfolge: fünf Weltcup-Platzierungen unter den Top Ten (bestes Ergebnis: 5. Platz Slalom Lienz 2017)

Steckbrief Laura Gauché (FRA)

  • Geboren am 4. März 1995 in Moûtiers (Frankreich)
  • Ski-Club: C.S. Tignes
  • Disziplinen: Abfahrt, Super-G, Kombination
  • Erfolge: vier Weltcup-Platzierungen unter den Top Ten (bestes Ergebnis: 17. Platz Kombination Lenzerheide 2018)

Steckbrief Marie-Michèle Gagnon (CAN)

  • Geboren am 25. April 1989 in Lévis (Kanada)
  • Ski-Club: Orignal
  • Disziplinen: Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom, Kombination
  • Erfolge: zwei Weltcup-Siege (Kombination Altenmarkt 2014, Kombination Soldeu 2016)

Steckbrief Samu Torsti (FIN)

  • Geboren am 5. September 1991 in Vaasa (Finnland)
  • Ski-Club: Vasa Skidklubb
  • Disziplinen: Riesenslalom
  • Erfolge: 10. Platz Riesenslalom Adelboden 2017, 11. Platz Riesenslalom Kranjska Gora 2018

Steckbrief Michaela Heider (AUT)

  • Geboren am 6. August 1995
  • Ski-Club: SC Gaal
  • Disziplinen: Super-G, Abfahrt
  • Erfolge: 14. Platz Super-G Bansko 2020

 Pressemitteilung HEAD Sport GmbH

Verwandte Artikel:

FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)
FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)

Wir möchten Sie darüber informieren, dass im Rahmen der standardmäßigen Abfahrts-PCR-Tests bei den Audi FIS Weltcup-Rennen der Herren in Lake Louise (CAN) zunächst zehn Personen positiv auf Covid-19 getestet wurden. Alle positiv getesteten Personen wurden isoliert und sofort erneut getestet. Die nachfolgenden Tests ergaben, dass neun der zehn Personen falsch positiv waren und nicht mit… FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN) weiterlesen

Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen
Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen

Entwarnung für die Ski Weltcup Herren! Nach einer Sitzung der FIS-Task-Force wurde die Entscheidung getroffen, dass der Weltcup-Tross in die USA, genauer gesagt nach Beaver Creek, weiterreisen darf. ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher stand dem ORF für ein Interview zur Verfügung: „Wir, das ÖSV-Team wurden von Markus Waldner informiert, dass es nur noch einen Verdachtsfall gibt, nicht… Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington
Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington

Killington – Am heutigen ersten Adventsonntag fand im US-amerikanischen Killington der dritte Slalom der Damen im Skiweltcupwinter 2021/22 statt. Dabei triumphierte Mikaela Shiffrin in ihrem Wohnzimmer in einer Zeit von 1.38,33 Minuten. Für die 26-Jährige war es nach 2016, 2017, 2018 und 2019 der fünfte „Hunderter“ vor Ort. Auf Rang zwei klassierte sich ihre slowakische… Mikaela Shiffrin lässt mit ihrem Sieg im Heim-Slalom von Killington der Konkurrenz keine Chance weiterlesen

Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei
Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei

Katharina Liensberger schrammt beim heutigen Slalom in Killingtion (USA) am Podest vorbei. Die Vorarlbergerin wird mit einem Rückstand von +1.41 Sekunden Vierte. Einen Heimsieg konnte Mikaela Shiffrin (USA), vor Petra Vlhova (SVK) und Wendy Holdener aus der Schweiz feiern. Nach Lauf eins lag die Slalomweltcupgewinnerin aus dem Vorjahr noch an fünfter Stelle, konnte einen Platz… Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei weiterlesen

Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek
Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek

Nach der Absage der ersten Abfahrt und des Super-G in Lake Louise kommen weitere, noch größere Probleme auf  die Ski Weltcup-Herren zu. Nach der Rennwoche sollen die Athleten von Lake Louise nach Beaver Creek weiterreisen und Platz für die Damen machen, die in der nächsten Woche ihren Speedauftakt in den Rocky Mountains bestreiten. Das Problem… Ski Weltcup News: Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de