Home » Alle News, Herren News, Top News

Henrik Kristoffersen erlebt den grandiosen Saisonauftakt von Manchester United hautnah mit

Henrik Kristoffersen und Landsmann Ole Gunnar Solskjær (© Henrik Kristoffersen / instagram)

Henrik Kristoffersen und Landsmann Ole Gunnar Solskjær (© Henrik Kristoffersen / instagram)

Manchester – Der norwegische Ski Weltcup Rennläufer Henrik Kristoffersen besuchte am vergangenen Wochenende die mittelenglische Stadt Manchester, um der Fußballpartie zwischen Manchester United und Chelsea London beizuwohnen. Im legendären Old Trafford-Stadion wurde er Augenzeuge einer denkwürdigen Partie, die die Hausherren klar mit 4:0 für sich entschieden. Auch wenn die Premier-League-Saison 2019/20 noch lange dauert, sind die Kicker von ManU mehr als nur positiv in diese gestartet.

Der Riesentorlauf-Weltmeister saß mit seinem Vater Lars im Stadion und feuerte das Heimkollektiv unter seinem Landsmann Ole Gunnar Solskjær an. Darüber hinaus konnte der Skifahrer mit Sir Alex Ferguson etwas fachsimpeln. Zu Kristoffersen ist zu sagen, dass er fußballbegeistert ist. Im Salzburger Land, wo er schon lange lebt, versucht er oft die Begegnungen von Red Bull Salzburg in Wals-Siezenheim zu verfolgen. Schon aus Sponsorengründen ist das fast schon eine Pflicht.

Jetzt ist das Skifieber ausgebrochen. Kristoffersen lässt das runde Leder ruhen und plant die ersten Trainingseinheiten auf den europäischen Gletschern, ehe Ende Oktober in Sölden der Weltcupwinter 2019/20 beginnt und ein entfesselter Norweger an den Start gehen möchte.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.