Home » Alle News, Herren News, Top News

Henrik Kristoffersen sorgt sich um die Gesundheit seiner Skikollegen

Henrik Kristoffersen sorgt sich um die Gesundheit seiner Skikollegen

Henrik Kristoffersen sorgt sich um die Gesundheit seiner Skikollegen

Adelboden – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat mit eigenen Augen gesehen, wie am Freitag seine Landsmänner Atle McGrath und Lucas Braathen und gestern Tommy Ford aus den USA zu Sturz gekommen sind. Die zwei Riesenslaloms auf dem Adelbodener Chuenisbärgli haben die dunkle Seite des alpinen Skirennsports aufgezeigt.

Kristoffersen kann die Entwicklung dieser Disziplin nicht mehr nachvollziehen. Mehr noch: Für ihn ist der Riesenslalom zum Super-G und der Super-G zur Abfahrt geworden.

Dass Kristoffersen mit den Positionen neun und 27 zwei für ihn enttäuschende Ergebnisse eingefahren hatte, ist nebensächlich für ihn. Bauchschmerzen bereitet ihm indessen, dass man mit hohem Tempo über die Ziellinie schießt und es lebensgefährlich wird, wenn der Schnee aggressiv ist.

Der Athlet hat selbst keine Angst, und dennoch ist ihm unwohl. Zudem glaubt der 26-Jährige, dass man mit dem Drosseln des Tempos solch brutale Stürze verhindern kann. das wäre wohl im Interesse aller, meint der Norweger, dem es um die Gesundheit seiner Konkurrenten geht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.