Home » Alle News, Herren News, Top News

Henrik Kristoffersen wandelt auf den Spuren von Marcel Hirscher

Henrik Kristoffersen wandelt auf den Spuren von Marcel Hirscher (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Henrik Kristoffersen wandelt auf den Spuren von Marcel Hirscher (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Salzburg – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen, der sich vor einigen Wochen am linken Knöchel verletzte, erholte sich problemlos und bereitet sich nach bestem Wissen auf das Training im Schnee vor. Am kommenden Donnerstag (2.Juli) wird der Wikinger 26 Jahre jung. Derzeit bestehen seine Einheiten aus Radtouren, sowie aus Ausdauer- und Krafteinheiten im Fitnessstudio.

Obwohl Kristoffersen coronabedingt den ganzen Frühling aussetzen musste, folgt er dem Beispiel des mittlerweile zurückgetretenen österreichischen Ski Weltcup Stars Marcel Hirscher, der in seinen letzten Saisonen intensiv seinen Körper stählte, bevor er erst im August mit den Schnee-Einheiten begann.

Der Norweger wird wohl auf den Schweizer Gletschern mit dem Schneetraining beginnen. Zermatt und Saas-Fee sind die bekannten und traditionsreichen Skiorte. Außerdem ist er nach Österreich gereist, wo er in „seinem“ Salzburg ein Haus gekauft hat. Hier hat er sein privates Basislager für den größten Teil des Winters.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.