Home » Alle News

Hinter Anna Fenninger und Marcel Hirscher preschen die Jungen nach vorne

Gesamtweltcupsieger der Saison 2014/15: Marcel Hirscher und Anna Fenninger

Gesamtweltcupsieger der Saison 2014/15: Marcel Hirscher und Anna Fenninger

Sölden – Auch wenn viele Skirennläuferinnen und -läufer in Österreich die sportliche Laufbahn beendet haben, sieht der ÖSV im Generationenwechsel für junge aufstrebende Athletinnen und Athleten eine Chance. Benni Raich, Mario Matt, Niki Hosp, Kathi Zettel, Andrea Fischbacher, Alexandra Daum und Regina Sterz. Die Liste der nicht mehr Aktiven ist lang. ÖSV-Sportdirektor Hans Pum sieht in der Liste keinen Grund zur Verzweiflung, eher eine Möglichkeit für die Jungen, sich zu orientieren und zu etablieren.

In diesem Jahr steht kein Großereignis an. So lastet auf niemand ein gewisser Leistungsdruck. Marcel Hirscher kann zum fünften Mal, Anna Fenninger zum dritten Mal in Folge die große Kristallkugel am Ende des langen Winters für sich beanspruchen. Von österreichischer Seite wünscht man das den beiden Salzburgern; man weiß aber auch, dass dieses Unterfangen sehr schwer werden wird und die Konkurrenz im Sommer nicht geschlafen hat.

Nicht nur ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel freut sich auf sein Heimrennen im Ötztal. Nach den beiden Rennen steht in Wien die Galanacht des Sports an, wo der Sportler bzw. die Sportlerin des Jahres gewählt wird. Mit Fenninger ist hier zu rechnen, mit Hirscher ebenso. Und falls sie ganz oben stehen würden, wären sie – wie im alpinen Skirennsport – Wiederholungstäter. Und auch hier heißt es: Abgerechnet wird zum Schluss!

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.