Home » Alle News, Herren News

Hinter Sölden-Start von Steve Missillier steht ein Fragezeichen

© Gerwig Löffelholz / Steve Missillier

© Gerwig Löffelholz / Steve Missillier

Sölden – Steve Missillier, seines Zeichens Silbermedaillengewinner beim Olympia-Riesentorlauf 2014 in Sotschi, wird aller Voraussicht nach nicht beim Riesentorlauf in Sölden an den Start gehen. Der Franzose, der im Dezember 31 Jahre alt wird, leidet unter Rückenschmerzen. Diese quälen ihn seit der letzten Saison.

Es geht etwas besser, trotzdem konnte der Schmerz noch nicht ganz gestillt werden. Missillier hat drei Tage in Saas Fee gearbeitet. Nun möchte er Ende Monat mit dem Team zusammentreffen. Ob ein Start beim Weltcupauftaktrennen am Rettenbachferner möglich ist, entscheidet sich in den nächsten Wochen. Der Franzose, der im Jahr 2004 sein Weltcupdebüt feierte, möchte mit seinen Trainern sprechen und die Situation abwägen. Beim Weltcup Opening müsste der Athlet der Equipe Tricolore mit einer hohe Startnummer das Rennen aufnehmen, da er in der Riesenslalom Startliste aus den Top-30 geflogen ist.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.