Home » Alle News, Herren News, Top News

In Trachtenjacke und Lederhose verabschiedet sich Hannes Reichelt vom Ski Weltcup

In Trachtenjacke und Lederhose verabschiedet sich Hannes Reichelt vom Ski Weltcup

In Trachtenjacke und Lederhose verabschiedet sich Hannes Reichelt vom Ski Weltcup

Lenzerheide – Auch wenn die letzten Speedrennen in diesem Winter abgesagt wurden, kam der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt in den Genuss einer unvergesslichen Abschiedsfahrt. Der Salzburger, vor sechs Jahren in Vail Super-G-Weltmeister, fuhr in einer Lederhose zu Tal. Der 40-Jährige Routinier machte eine gute Figur.

Im Ziel warteten seine Teamkollegen und Betreuer mit einer Sektdusche auf Hannes Reichelt. Über 7000 Tage nach seinem ersten Weltcupeinsatz kann der erfahrene Speedspezialist auf eine tolle Karriere zurückblicken. In nackten Zahlen ausgedrückt kam er auf 305 Weltcupeinsätze und 44 Podestplatzierungen. Der ÖSV-Athlet, der 13-mal auf der höchsten Stufe des Podests stand, gibt offen zu, dass es keine Schande sei, nach 20 Jahren die Skier in die Ecke zu stellen.

Nun warten andere Aufgaben auf ihn. Er möchte sich ganz seiner Jungfamilie widmen und  als Fulltime-Vater sein Dasein fristen. Wir von skiweltcup.tv verneigen uns vor diesem fairen und großen Sportsmann und danken ihm für die schöne Zeit, die er dem Skirennsport und uns geschenkt hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: krone.at

Anmerkungen werden geschlossen.