Home » Alle News, Damen News

Innenbandeinriss bei Elisabeth Görgl bestätigt

Nach ihrer Rückkehr von den Nordamerika-Rennen unterzog sich Elisabeth Görgl am Montag, 06. Dezember einer MRI Untersuchung am linken Knie. Bei ihrer Fahrt auf Platz fünf in der zweiten Damenabfahrt von Lake Louise hatte sich Görgl am Samstag ihr Knie beleidigt. Die Entscheidung nicht an den Super-G Start zu gehen erwies sich nachträglich als richtig. Dr. Hoser und Dr. Fink diagnostizierten einen Einriss im Innenband des linken Knies.       

Der Innenbandeinriss bedarf keines operativen Eingriffes. Elisabeth Görgl wird für die Dauer von zwei bis vier Wochen nicht am Renngeschehen teilnehmen und therapeutische Behandlungen absolvieren.           

„In Anbetracht ihrer derzeitigen sehr guten Verfassung ist es für die Österreichischen Skidamen bitter auf Elisabeth Görgl momentan verzichten zu müssen. Görgl hat in den ersten Saisonrennen sehr gute Leistungen erbracht,“ wünscht ihr Damencheftrainer Herbert Mandl einen raschen und guten Behandlungserfolg.                       

Görgl sorgte in der ersten Saisonabfahrt in Lake Louise mit Platz drei für einen Stockerlplatz. Im Riesentorlauf von Sölden belegte Görgl Rang Zehn. Mit Platz vier verpasste sie im Riesentorlauf von Aspen das Podest denkbar knapp. (0,27 Sek.)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.