Home » Alle News, Herren News

Innenbandriss für Steve Missillier beim RTL-Sturz in Alta Badia

© Gerwig Löffelholz / Steve Missillier

© Gerwig Löffelholz / Steve Missillier

Alta Badia-Hochabtei – Am Sonntag, während des ersten Laufs des Riesenslaloms auf der Gran Risa, ist es passiert. Die Rede ist von der Verletzung des Franzosen Steve Missillier. Er kam zu Sturz und begab sich gleich zur Untersuchung. In Frankreich stellten die Ärzte dann einen Innenbandriss fest.

Der seit zehn Tagen 31-Jährige muss nun bis zu zwei Monate pausieren. Dabei kann der Achte des Riesentorlaufs von Val d’Isère von Glück im Unglück sprechen, zumal der Meniskus und das Kreuzband heilgeblieben sind.

Ende Februar kann der Athlet der Equipe Tricolore wieder auf den Skiern stehen. Als Highlight seiner Karriere kann der Franzose die Silbermedaille anführen, die er im olympischen Riesenslalom von Sotschi im Jahr 2014 hinter Ted Ligety und vor seinem Landsmann Alexis Pinturault eingefahren hatte.

Quellen: www.skionline.ch, www.fantaski.it, www.ledauphine.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.